| 18.45 Uhr

Guter Start in den USA
Neuer "Star Wars"-Film spielt am ersten Tag 38 Millionen Euro ein

"Star Wars: Die letzten Jedi": Guter Start in den USA
Schauspielerin Laura Dern auf dem Roten Teppich bei der Europa-Premiere des Films "Star Wars: Die letzten Jedi". FOTO: dpa, DJ lis gfh
Los Angeles. Der neue Film "Star Wars: Die letzten Jedi" hat an den US-Kinokassen am ersten Abend einen starken Start hingelegt. Das Unternehmen Disney teilte am Freitag mit, dass der achte Teil der Weltraumsaga geschätzte 45 Millionen Dollar (rund 38 Millionen Euro) aus Vorführungen am Donnerstagabend eingenommen habe.

Das ist das zweitbeste Ergebnis für eine Preview am Donnerstagabend nach dem von "Star Wars: Das Erwachen der Macht". Der Film von 2015 war mit Einnahmen von 57 Millionen Dollar gestartet.

Bei "Die letzten Jedi" führte Rian Johnson Regie. Darin sind Mark Hamill, Carrie Fisher, Daisy Ridley, John Boyega und Adam Driver zu sehen.

 

(ems/ap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Star Wars: Die letzten Jedi": Guter Start in den USA


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.