| 15.33 Uhr

Neuer Trailer zu "Star Wars: Episode VII"
"Chewie, wir sind zu Hause"

Fotos: Szenenbilder aus "Star Wars VII – Das Erwachen der Macht"
Fotos: Szenenbilder aus "Star Wars VII – Das Erwachen der Macht" FOTO: Lucasfilm 2015
Düsseldorf. Neue und alte Helden, finstere Bösewichte und ganz viel Gänsehaut. Auf der "Star Wars Celebration" in Anaheim (Kalifornien) haben "Lucasfilm" und Regisseur J.J. Abrams den neuen Trailer zu "Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht" vorgestellt. Von Ludwig Krause, Marcel Romahn und Ludwig Jovanovic

Dieses Mal gibt es deutlich mehr, als noch beim Teaser im November vergangenen Jahres zu sehen. Eines scheint klar: Das Imperium hat zu seiner alten Stärke zurückgefunden und nicht vor, die Macht über die Galaxis aus den Händen zu geben. Wir sehen Legionen von Sturmtruppen, imperiale Jäger und den neuen Bösewicht: den düsteren Sith Kylo Ren.

Diese Musik, diese Atmosphäre! Schon die erste Einstellung des Trailers lässt Fanherzen höher schlagen. Ein X-Wing und ein Sternzerstörer sind in die Oberfläche eines Wüstenplaneten gekracht, ein Speeder zischt zwischen ihnen hindurch. Wir befinden uns aber wohl nicht auf dem allseits beliebten Tatooine, wie Abrams unlängst verriet, sondern auf einem neuen Planeten namens Jakku.

R2-D2 ist wieder dabei, C-3PO wird noch vermisst

Luke Skywalker (Mark Hamill) ist zurück, beginnt mit einem den Fans vertrauten Satz: "Die Macht ist stark in meiner Familie." Also genau, was Luke seiner Zwillings-Schwester Leia (Carrie Fisher) sagte, als er ihr eröffnete, dass die beiden Geschwister sind. Mit wem Skywalker dieses Mal spricht, bleibt offen. Er könnte sich aber mit einer der neuen Hauptfiguren unterhalten: Rey (Daisy Ridley), die bereits im ersten Teaser auftauchte und ebenfalls Teil der Skywalker-Familie zu sein scheint.

Wir sehen die verkohlte Maske von Lukes Vater Darth Vader und wie Skywalker neben R2-D2 hockt. Der beliebte Droide feiert also ebenfalls sein Comeback und gesellt sich zu BB-8, der wegen seiner Form bereits spöttisch "Fußball-Droide” getauft wurde. Von R2s altem Wegbegleiter C-3PO (Anthony Daniels) fehlt zwar noch jede Spur, man kann aber sicher sein, dass auch er seinen Auftritt haben wird.

Dann nimmt der Trailer Fahrt auf: X-Wings rauschen im Tiefflug übers Wasser, Pilot Poe Dameron (Oscar Isaac) fliegt waghalsige Manöver. Der Millennium Falke wird vom Imperium quer durch ein großes Raumschiffwrack verfolgt. Die junge Rey flüchtet zusammen mit der ebenfalls neuen Figur Finn (John Boyega) vor schießenden TIE-Fightern. Es gibt Sternzerstörer, einen Eisplaneten, noch mehr Raumschiffe, Explosionen und den Auftritt einer mysteriösen Figur in glänzender Rüstung. Noch ein Bösewicht? Oder gar ein Kopfgeldjäger?

Wieder zurück im "Star Wars"-Universum

Dann ein Sith mit Maske, Flammen im Hintergrund. Bösewicht Kylo Ren sieht jetzt schon bedrohlicher, mächtiger und entschlossener aus als Darth Vader in seiner dunkelsten Stunde.

Der Trailer rast von einer Einstellung zur nächsten - bis zum großen Finale. "Chewie, wir sind zu Hause". Ein deutlich gealterter Han Solo (Harrison Ford) und der Wookiee Chewbacca (Peter Mayhew) sind zurück an Bord des Millennium Falken.

Und wir sind zurück im "Star Wars"-Universum. Die Geschichte rund um die Familie Skywalker ist noch nicht zu Ende geschrieben, im Dezember geht sie in das nächste Kapitel. Dann erscheint "Das Erwachen der Macht” in 3D in den deutschen Kinos.

Auch wenn vom Plot immer noch nicht viel verraten wird, können es viele Fans wohl spätestens jetzt kaum noch erwarten.

Hier geht es direkt zum Trailer.

Diese Stars sind in Episode VII dabei.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Star Wars Episode VII": Neuer Trailer ist wirklich grandios


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.