| 19.07 Uhr

Steven Spielberg
"Star Wars VII könnte der größte Film der Geschichte werden"

Steven Spielberg ist von "Star Wars Episode VII" begeistert
Hollywood-Regisseur Steven Spielberg ist vom neuen Star-Wars-Abenteuer angetan. FOTO: dpa, Sebastien Nogier
Düsseldorf . Der Hype um den neuen "Star Wars"-Film von J.J. Abrams macht sogar vor den Hollywoodstars nicht Halt. Auch Regisseur Steven Spielberg ist  begeistert. 

Er habe den Film "Episode VII – Das Erwachen der Macht" schon dreimal gesehen, erzählt zumindest Hauptdarstellerin Daisy Ridley in einem Interview mit der britischen Glamour

Der Hollywood-Regisseur ist ein langer Freund von George Lucas, Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy und Regisseur J.J. Abrams und kam so in den Genuss, den Film bereits vor allen anderen zu sehen. 

Wie Spielberg den neuen "Star Wars"-Film bewertet, verrät er in einem Interview mit dem französischen Radiosender RTL, wie moviepilot berichtet: "Ich glaube, dieser neue Star Wars könnte der größte Film der Geschichte werden."

Spielberg als Regisseur im Gespräch

Während der Vorbereitungen zu "Star Wars: Episode VII" war Steven Spielberg sogar als Regisseur im Gespräch. Er lehnte das Projekt wie viele seiner anderen Kollegen jedoch ab. In einem Radiointerview sagte er laut moviepilot dazu:  "Ich bin ein echter 'Star Wars'-Fan, aber ich glaube, es ist mir nicht vorbestimmt, selbst einen 'Star Wars'-Film zu drehen. Mir ist es bestimmt, zu bewundern und jeden Film mehrere Male zu sehen."

Am 17. Dezember 2015 kommt "Episode VII" in die Kinos. 

Sind Sie ein echter Star Wars-Experte? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz.

Mehr rund um Star Wars lesen Sie in unserem Dossier.

(lkö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Steven Spielberg ist von "Star Wars Episode VII" begeistert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.