| 08.54 Uhr

Eine Liebe in Zeiten des Krieges

"Suite Française" erzählt von der Besatzung Frankreichs im Zweiten Weltkrieg.

Während der Besatzung Frankreichs wird 1940 der deutsche Offizier Bruno von Falk (Matthias Schoenaerts) bei der jungen Lucile Angellier (Michelle Williams) und ihrer hartherzigen Schwiegermutter Madame Angellier (Kristin Scott Thomas) einquartiert.

Die allgemeine Abneigung gegen die Feinde, die sich meist wie Soldaten überall fürchterlich verhalten, kann Lucile nicht gegenüber Falk aufrechterhalten. Der freundliche und kultivierte Komponist und die einsame Frau verlieben sich. Doch wie Madame Angellier wacht das ganze Dorf über das Verhalten der jungen Frau.

FOTO: dpa, hjb

"Suite Française" unterscheidet sich von anderen Kriegsdramen durch eine äußerst nuancierte Darstellung der unterschiedlichen Verhaltensweisen französischer Frauen zu den deutschen Soldaten. Und durch einen analytisch kritischen Blick auf Kriegsgewinnler auch unter den Franzosen, auf die Ungerechtigkeiten der alten Stände-Ordnungen, die Denunziationen der braven Bürger bei den neuen Herrschern.

Es ist aber vor allem eine bewegende, hauptsächlich schön gefilmte Liebesgeschichte, die den Bedingungen des Krieges trotzt. Und ein Stoff, der nicht ohne das Schicksal der Autorin gesehen werden kann: Irène Némirowsky schrieb das unvollendete Werk heimlich während der Besatzung. 1942 wurde sie als Jüdin verhaftet und in Auschwitz umgebracht. Erst mehr als 50 Jahre nach ihrem Tod wurde "Suite Française" entdeckt und veröffentlicht. Der großartige Flame Matthias Schoenaerts ("Bullhead", "Der Geschmack von Rost und Knochen", "Die Gärtnerin von Versailles", "Loft") verkörpert im wahren Sinne des Wortes die Zerrissenheit zwischen sensiblem Kulturmenschen und befehlstreuem Soldaten. Die außerordentliche Michelle Williams ("Take this Waltz") ist, wie auch in ihrem nächsten Film "Sufragette", nur mit den Gefühlen zwischen Schmachten und Widerstandsgeist unterfordert.

Ansonsten reihen sich einige Stars wie Sam Riley und Lambert Wilson, sowie deutsche Schauspieler wie Alexandra Maria Lara, Tom Schilling als exquisites Ekel und Heino Ferch. "Suite Française" wurde komplett in Englisch gedreht, wobei der hervorragend spielende Schoenaerts auf Deutsch einen heftigen Dialekt an den Tag legt.

Suite Française, Großbritannien, Frankreich, Kanada, Belgien 2014 - Regie: Saul Dibb, mit Michelle Williams, Kristin Scott Thomas, Matthias Schoenaerts, Tom Schilling, Heino Ferch 108 Min.

(jek)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Suite Française" mit Michelle Williams: Eine Liebe in Zeiten des Krieges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.