| 09.27 Uhr

Trailer zu "The Shallows"
Blake Lively kämpft im Bikini gegen Weißen Hai

The Shallows: Blake Lively kämpft halbnackt gegen Weißen Hai
Blake Lively sieht den Hai, der sie umkreist. FOTO: Sony Pictures Entertainment
Maui. In den vergangenen Jahren machte vor allem die "Sharknado"-Reihe Hai-Filme wieder groß – wenn auch auf eine gewollt schlechte Art und Weise. Blake Lively schickt sich nun in einem neuen Film an, den Hai erneut als Monster darzustellen.

Seit Steven Spielberg mit "Der Weiße Hai" im Jahr 1975 seinen großen Durchbruch als Regisseur feierte, sind Haie in der Annahme etlicher Schwimmer die größten Monster des Planeten. Unzähliche Filme beschäftigten sich seitdem mit dem Hai als menschenmordenden Allesfresser, nun darf auch Blake Lively in einem dieser Streifen mitspielen.

In "The Shallows", der im Sommer 2016 ins Kino kommt, spielt die 28-Jährige Aussteigerin Nancy, die sich die Zeit mit Surfen in einer einsamen Bucht vertreibt. Eines Tages packt sie ein Hai von unten, doch sie schafft es noch rechtzeitig zu einem Felsen in der Mitte der Bucht. Zwei andere Surfer hatten da nicht so viel Glück.

Was folgt, soll vermutlich vor allem ein Psychothriller werden, in dem die verletzte Nancy versucht, dem Felsen zu entkommen. Währenddessen umkreist der Weiße Hai den Felsen, die Protagonistin überlegt, wie sie fliehen und dem Tier entkommen kann.

Im Gegensatz zu "Deep Blue Sea", wo genmanipulierte Haie auf Menschenjagd gehen, und der "Sharknado"-Reihe, in der von Tornados auf die USA geschleuderte Haie ganze Städte verwüsten, soll "The Shallows" möglichst realistisch daherkommen.

Infos: 11 der gefährlichsten Strände rund um den Globus FOTO: Digital Storm/ Shutterstock.com

Das Problem: Filme mit Haien, die Menschen jagen, sind nie realistisch. Zwar gibt es Angriffe von Haien auf Menschen, Experten verweisen aber darauf, dass die Tiere sich Männer und Frauen nicht bewusst als Beute aussuchen. "Haiangriffe sind immer provoziert, nur meistens ist sich der Schwimmer nicht über das bewusst, was er tut", erklärte Haiforscher Erich Ritter im Gespräch mit unserer Redaktion.

Wie andere Hai-Filme spielt auch "The Shallows", der mit seinem Titel darauf anspielt, dass der Hai sich in nicht sonderlich tiefem Wasser aufhält, mit der Angst von Bade-Urlaubern vor den Jägern. Für Lively ist es nach "Für immer Adaline" der zweite Film nach ihrer dreijährigen Auszeit, in der sie ihren Kollegen Ryan Reynolds geheiratet und mit ihm eine Tochter bekommen hatte.

(spol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

The Shallows: Blake Lively kämpft halbnackt gegen Weißen Hai


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.