| 10.21 Uhr

Filmzitate-Quiz
"Ich seh dir in die Augen, Kleines!"

Ein Quiz nicht nur für Cineasten: Wie gut kennen Sie die berühmtesten Filmzitate der Kinogeschichte? Von Wolfram Goertz und Klas Libuda

Vor 75 Jahren flackerte einer der berühmtesten Filme der Kinogeschichte erstmals über die US-amerikanischen Leinwände. Das Opus sollte auf nachhaltige, zugleich frivol-komödiantische Weise Stimmung gegen Hitler-Deutschland machen; nebenbei erzählte es eine Romanze. Denkt man heutzutage an "Casablanca", so fallen einem zwei Dinge ein: der Evergreen "As Time Goes By", mehr noch der Satz von Rick (Humphrey Bogart) zu Ilsa (Ingrid Bergman): "Ich seh dir in die Augen, Kleines." Geläufiger ist das Zitat in der (falschen) Verdrehung "Schau mir in die Augen, Kleines!"

Nun aber unter dem Motto "Hätten Sie's gewusst" neun Fragen zu legendären Zitaten aus unvergesslichen Momenten und Szenen. Wie gut können Sie Kino?

1: Der heroische Abschiedsgruß derer, die auf der hellen Seite leben Eine sehr künstliche, aber doch einflussreiche und kühne Gruppe von Individuen, Ritter genannt, ist mit einer Reihe vortrefflicher Eigenschaften ausgestattet, die ihr von einer höheren Instanz verliehen werden. Die hat eine gute und helle, doch leider auch dunkle und böse Seite. Wenn die Guten in diesem gigantischen Epos voneinander scheiden, sprechen sie sich einen Gruß zu, der sie der Fürsprache jener höheren Instanz versichert. Wie heißt der Gruß, wie der Film?

2: Manche Verwundungen sind unbehandelt tödlich

Während jene Ritter im interstellaren Raum unterwegs sind, haben andere zwar ebenfalls Schwerter, aber nicht einmal Pferde. Sie sind komische Gesellen, erleben allerlei absurde Situationen, und sogar der König himself muss sich kurioser Gegner erwehren. Einmal gerät er an einen Ritter von der Gegenseite, mit dem er sich ein allerdings sehr einseitiges Gefecht liefert, in dessen Verlauf es zu mehreren erheblich blutenden Verletzungen im Bereich der oberen und unteren Extremitäten kommt, die normalerweise unbehandelt tödlich sind. Der solcherart Verwundete ist jedoch von hoher Tapferkeit und kontert auch die letzte Wunde, die einer vollständigen Amputation seiner Gliedmaßen gleichkommt, mit einem lakonischen Statement. Wie ist dessen Wortlaut, und in welchem Film wird es ausgesprochen?

3. Heimweh ohne Tröstung ist eine mächtige Emotion

In manchen Familien ist es üblich, dass ein Familienmitglied, das eine Fernreise angetreten hat, nach glücklicher Ankunft daheim anruft: Bin gut angekommen. Das ist eine Gepflogenheit, die allen ein beruhigendes Gefühl gibt. Wenn das Familienmitglied indes länger als geplant in der Fremde weilt, kann es sein, dass es von Heimweh überwältigt wird. In einem berühmten Film entwickelt ein Fremdling heftige Emotionen und sehnt sich danach, Kontakt zu seiner Sippe herzustellen. Doch das mit der sicheren Leitung gelingt nicht. Wie heißt der Sehnsuchtsseufzer des Fremdlings, und wie heißt der Film?

4. Der Morgen ist der rechte Moment für gute Wünsche für den Tag

Jeden Morgen verlässt ein Mann das Haus, jeden Tag wirkt er wie aus dem Ei gepellt. Was er nicht weiß: Seit Jahren ist er der Star einer Fernsehshow, die in einer vollends künstlichen Welt gedreht wird. Der Mann tritt jedenfalls Tag für Tag vor die Tür und wünscht seinen Nachbarn einen "Guten Morgen". Auch in der letzten Szene wird der Gruß ausgesprochen, als ihn der geheime Regisseur zum Verbleib in der Szenerie nötigt, denn der Mann hat längst gemerkt, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht? Wie heißt der Film, und wie geht der Wortlaut des Wunsches im Film weiter? 5. Die Höhe des IQ ist nicht das Wichtigste im Leben

Dieser Mann ist ein Hans im Glück, er wird Shrimps-Fischer und Football-Star; schon in jungen Jahren erfindet er Elvis Presleys Hüftschwung. Manche halten den Mann dennoch, für, nun ja, beschränkt. In der Tat liegt sein Intelligenzquotient deutlich unter 100, doch seine Mutter steht auf seiner Seite und hat für alle Anfechtungen einen aufmunternden und sehr weisen Kommentar übrig. Wie heißt der Film, wie lautet der mütterliche Kommentar zu angeblichen Torheiten?

6. Nicht nur bei Werner Herzog wird ein Opernhaus gebaut

Mit Geld kann man vieles kaufen, Zeitungen, Banken, Immobilien, doch kein Talent. Trotzdem sieht der mächtige, steinreiche Mann nicht ein, dass eine junge Sängerin, die er mehr als nur sympathisch findet, keine Karriere machen wird, auch wenn er ihr ein eigenes Opernhaus baut. Ein Reporter ist dem Leben des Mannes posthum auf den Fersen, er will herausfinden, was das letzte Wort des Giganten zu bedeuten hatte, mit dem er sein Leben beschloss. Wie heißt der Film, wie ging der letzte Haucher? 7. Ungemütlicher Kontakt mit dem Süden der USA Wenn der Name dieser US-amerikanischen Großstadt fällt, dann denken alle natürlich an die modernen Möglichkeiten, die Erde von oben zu betrachten. Dort oben können sich Turbulenzen ergeben, die zu größter Not führen, und wenn dann der Name der Stadt fällt, ist es fünf vor zwölf. Wie heißt der berühmte Satz Richtung Erde, wie heißt der zugehörige Film? 8. Bei manchem Drink kann der

Barkeeper kapitale Fehler machen

Dieser Held, dem seit Jahrzehnten Unsterblichkeit zu eigen ist, pflegt einen gehobenen Lebensstil, auch wenn er immer wieder in überaus unkomfortable Situationen kommt. Sobald sich die Lage vor Ort gebessert hat und er ein Kaltgetränk zu sich nimmt, gibt er eine unmissverständliche Anweisung, wie es zuzubereiten ist. Wie lautet sie, wer spricht sie aus?

9. Alkohol macht den Sohn blind, sogar für den sterbenden Vater

Reichtümer sind nicht alles auf Erden, jedenfalls nicht für diesen Sohn, der sich der Zukunft verweigert und sie dem Alkohol zu widmen scheint. Am Ende dieses Films kommt es zu einem epochalen Disput zwischen den Generationen. Der Vater ist unheilbar krank, dem Sohn ist auch das egal, ebenso der gigantische Besitz seines Vaters, der große Ländereien einschließt. Er ist traumatisiert vom Tod eines Freundes, an dem er sich die Schuld gibt. In dieser Lage spricht der Vater einen visionären Satz, der die Zukunft beider berührend assoziiert. Was sagt er, und wie heißt der Film?

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Filmzitate-Quiz: "Ich seh dir in die Augen, Kleines!"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.