| 08.30 Uhr

Neue Alben
James Blake The Colour In Anything

Genau wie im Albumcover pastellfarbene Töne aufgetragen werden, malt der britische Songwriter James Blake auch musikalisch zarte Stufen von Grau. Eine Riesenkarriere hat der Typ seit 2011 hingelegt, schreibt jetzt für Beyoncé und lässt schreiben: Am neuen dritten Album haben Starproduzent Rick Rubin, Soul-Wunderjunge Frank Ocean und Justin Vernon (Bon Iver) mitgewirkt. Es geht textlich um den Verlust von Liebe, musikalisch erklingen in bewährter Manier Piano und Elektronik. Überraschungen - wenige. Niveau - trotzdem hoch!

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neue Alben: James Blake The Colour In Anything


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.