| 09.11 Uhr

Klicktipps: Musik wie drei Tage Regenwetter

In der Rubrik "Klicktipps" stellen wir Links zu kostenlosen MP3-Downloads, Konzerten, Videos und Indie-Rockbands vor. In dieser Woche brechen waidwunde Stimmen Herzen. Von Stefan Petermann

Von den existentialistischen Postpunkerinnen Savages hätte man vieles erwarten können. Aber sicher kein Konzeptalbum über die Liebe. Energetisch, doomig, scharfkantig und im Herzen doch auf der Suche nach Romantik: Alles Düstere sucht letztlich das Licht. Gerade auf Konzerten kommt die urgewaltige Angriffslust von Frontfrau Jehnny Beth so richtig zur Geltung. Deshalb zeigt die BBC einen Livemitschnitt des brodelnden "The Answer". Und die ist ja: Love.

Den entgegengesetzten Weg beschreitet Julien Baker. Wo Savages in aller Kraft explodieren, implodieren die Lieder der jungen Amerikanerin vor lauter Schwermut. Waidwund schwebt ihre Stimme über einfachen, aber nie einfallslosen Singer/Songwriter-Arrangements. Das ist wunderschön und tieftraurig zugleich und bricht in jeder Sekunde die Herzen aller Zuhörer. Julien Bakers eindringliches Debütalbum "Sprained Ankle" lässt sich über Bandcamp komplett streamen.

Lysergsäurediethylamid, fluoreszierende Farben und psychedelische Musik waren Ende der 1960er Jahre eine beliebte Kombination. Zumindest musikalisch schließen Dr. Dog daran an. Mit Gagatexten geht es auf eine experimentelle Zeitreise in die Epoche der Doors, Byrds und Captain Beefheart. Zwischen Lo-Fi-Garage, Surfrock und eben Psychedelic-Folk versuchen sie, neue Bewusstseinsebenen zu erreichen, und fordern auf Soundcloud: "Bring My Baby Back".

Zum Schluss mal was aus Berlin. Denn Berlin ist Gegenwart, und die ist voller Widersprüche. Das wissen auch Isolation Berlin und schreiben deshalb so herrliche Zeilen wie "Hyänen sind dein Freundeskreis". Dank Wanda ist klassischer Rock mit deutschen Texten nicht mehr nur abgeranzt, sondern ein adäquates Mittel der Meinungsäußerung. Das geschieht hier mit Indierock, bei dem ab und an "Ton Steine Scherben" vorbeischauen, natürlich immer mit einem Gesicht wie drei Tage Regenwetter. Im Video "Isolation Berlin" wollen Isolation Berlin weg aus Berlin.

Die Links zu den Downloads gibt es unter www.rp-online.de/herzrasen und ngz-online.de/herzrasen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Klicktipps: Musik wie drei Tage Regenwetter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.