Offener Brief an Hannelore Kraft

Künstlerbund kritisiert NRW-Kunstverkauf: Kurzsichtig, skandalös

In einem offenen Brief an NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft nannte der Deutsche Künstlerbund die angekündigte Veräußerung der Kunstsammlung der WestLB-Nachfolgegesellschaft Portigon einen "skandalösen Vorgang". mehr

Pop Art

Jeff Koons wird 60

 Wer Jeff Koons, zumindest äußerlich, näher kennenlernen will, kann ihn nackt sehen. Riesengroß bedecken seine Aktbilder mit der italienischen Pornodarstellerin Cicciolina Wände in Museen. Die Bilder sind ganz typisch und zugleich ganz untypisch für Koons. Untypisch, weil seine Kunst sonst anders ist: quietschbunt, witzig, familientauglich. Und typisch, weil der Mann sich immer zu vermarkten wusste. Damit hat es Koons zum ebenso verehrten wie belächelten und vor allem zum teuersten lebenden Künstler der Welt geschafft. Am Mittwoch (21. Januar) wird er 60 Jahre alt. mehr

Französischer Autor

Houellebecq erwartet Le Pen als Präsidentin

Der Autor Michel Houellebecq ist immer für Provokationen gut. In seinem neuen Roman wird ein Muslim französischer Präsident. Die Realität in Frankreich sieht vollkommen anders aus. Mit Marie Le Pen macht sich eine bekennende Rechte Hoffungen auf den Élysée-Palast. mehr

Essen

Kunstexperte Kellein im Gericht: "Ich war Achenbachs Sekundant"

Er habe sich "geehrt gefühlt", als Helge Achenbach ihm im Mai 2012 eine Zusammenarbeit vorschlug, sagte Thomas Kellein, der gestern mit seiner Anwältin im Zeugenstand der Großen Strafkammer in Essen Platz nahm. "Positiv" und "warmherzig" habe sich der "respektable Kunstberater" ihm genähert, ein "freundschaftliches Hofieren" sei es gewesen, das den gerade aus den USA zurückgekehrten Kunsthistoriker bewogen habe, bei Achenbach einzusteigen. Von Stefani Geilhausenmehr

Kulturhauptstadt Mons

Riesiges Holzlatten-Kunstwerk kracht zusammen

Der Einsturz eines riesigen Freiluft-Kunstwerkes hat der künftigen Europäischen Kulturhauptstadt Mons einen Schock versetzt. Die mitten in der belgischen Stadt errichtete Installation "The Passenger" des Künstlers Arne Quinze (43) gab an Heiligabend plötzlich an einer zentralen Stelle nach und Teile stürzten zu Boden. mehr

Foto-Kunst

Mutti auf dem Horrortrip

Auf den ersten Blick zeigen die Bilder der US-Künstlerin Susan Copich eine familiäre Idylle. Auf den zweiten Blick die abgrundtief bösen Sehnsüchte einer Mutter. Sie verraten viel über die Verlogenheit unserer Welt. Mit ihrer Serie "Domestic Bliss" feiert Copich derzeit weltweit Erfolge. Von Philipp Stempelmehr

Marie Marcks ist tot

Polemik mit feinem Strich

Sie hat nie dick aufgetragen. Mit feinem Strich brachte die begnadete Zeichnerin ihre kritischen Weltsichten zu Papier. Zu Politik, Geschlechterleben und Familie erfand sie hintersinnige, immer auch heitere Bilder und Kommentare. Jetzt ist die Berlinerin Marie Marcks, eine der ersten und bekanntesten Karikaturistinnen Deutschlands und Mutter von fünf Kindern, 92-jährig gestorben. Von Annette Bosettimehr