| 11.22 Uhr

New York
MoMa zeigt Skulpturen von Pablo Picasso

New York. Mehr als nur Bilder: Das New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) zeigt von Montag an eine Ausstellung mit 140 Skulpturen des spanischen Künstlers Pablo Picasso (1881-1973).

Bis zum 7. Februar 2016 präsentiert "Picasso Sculpture" Werke aus unterschiedlichen Schaffensphasen.

Der weltberühmte Maler behielt seine Skulpturen Zeit seines Lebens lieber für sich, anstatt sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, Unter den Exponaten sind rund 50 Leihgaben aus dem Picasso-Museum in Paris.

Laut MoMA-Angaben handelt es sich um die umfassendste Ausstellung von Picassos Skulpturen in den USA seit rund einem halben Jahrhundert.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

MoMa zeigt Skulpturen von Pablo Picasso


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.