| 08.44 Uhr

Laura Gibson Empire Builder

"La Grande" hieß im Jahr 2014 ein Album der amerikanischen Musikerin Laura Gibson. Mit ihrem neuen Album "Empire Builder" (City Slang) schickt sie sich an, den Titel "Die Große" auch offiziell tragen zu dürfen. Eine Frucht der Emanzipation ist das neue Werk - Gibson ließ ihr altes Leben hinter sich, zog von Portland nach New York, sammelte bekannte Musiker um sich (Death Cab For Cutie, Neko Case, Menomena) und schuf brüchige Folksongs von zeitloser Schönheit. Ziemlich sicher: Dieses Album wird das Jahr 2016 überdauern. sep

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Laura Gibson Empire Builder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.