| 09.45 Uhr

Köln
Männer in duftigen Tutus

Köln. Gast in Köln: die New Yorker Truppe "Les Ballets Trockadero de Monte Carlo" Von Regina Goldlücke

Die legendären "Trocks" sind wieder einmal auf Deutschland-Tournee und werden derzeit in der Kölner Philharmonie umjubelt. Wer die fabelhaften Tänzer der New Yorker Truppe "Les Ballets Trockadero de Monte Carlo" je erlebte, ist ihnen auf ewig verfallen - ihrem Charme, ihrem Können, ihrer Komik.

Der zweite Akt aus "Schwanensee" eröffnete die Premiere, eine virtuose Hommage an das klassische russische Ballett. Man muss schon genau hinschauen, um zu entdecken, dass es ausschließlich Männer sind, die da auf Spitzenschuhen bis Größe 47 und in duftigen Tutus über die Bühne wirbeln.

Bei manchen der biegsamen Grazien ist die Täuschung perfekt. Andere in der Reihe fallen mit herben Zügen unter der dicken Schminke auf, haben breite Schultern und muskulöse Waden. Das ist dann ziemlich lustig. Trotzdem wirkt ihre Darbietung elegant, niemals aufgesetzt. Der Reiz der "Trocks": hohe Schule des Balletts, heiter und mit einem Augenzwinkern serviert.

Da hüpft schon mal ein Schwänchen aus der Reihe, plumpst hin, guckt in die falsche Richtung und stört die Perfektion des flattrigen Geschwaders. Später, bei dem berühmten Solo, muss der sterbende Schwan haufenweise Federn lassen und sinkt zum Amüsement der Zuschauer als gerupftes Hühnchen zu Boden.

Beim Kölner Sommerfestival zeigen die "Trocks" bis 31. Juli zwei Programme. Auf "Schwanensee" folgen heute und am Samstag "Pas de Deux Mysterieux", "Go for Barocco" und "Paquita".

Mit Inbrunst spulen drei Tänzer in neckischen Samtanzügen ihre Performance ab, lassen sich weder durch Tierlaute stören noch durch seltsame Geräusche wie Gurgeln oder Knistern. Danach zwei getanzte Liebesgeschichten: "Esmeralda Pas de Six" nach Motiven aus Victor Hugos Roman und der bunte Bilderbogen "Don Quixote" mit Musik von Ludwig Minkus und atemberaubenden Soli.

Die grandiosen Leistungen der "Trocks" wurden bei der Premiere bereits stürmisch gefeiert. Seit ihrem Gründungsjahr im Jahr 1974 bereiste die schillernde Compagnie 35 Länder und 600 Städte. "Der absolut beste Comedy Act der Tanzwelt", schwärmte die Londoner Times".

Karten www.bb-promotion.com, oder Telefon 01806-109101, Info: www.trockadero.org

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Männer in duftigen Tutus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.