| 10.43 Uhr

Kurzkritik
Moderne Denkmalpflege

Werke der Renaissance sind in Deutschland im Vergleich etwa zu Italien nicht überreichlich zu finden. Doch gerade der Osten des Landes hält einige Schätze aus dieser Periode bereit, darunter auch einen einzigartigen Friedhof, den Stadtgottesacker in Halle an der Saale. Dort haben mehrere Bildhauer der Gegenwart moderne Reliefs über zerstörten Gruftbögen der Renaissance erstellt. Die stehen nun verbindend zwischen den alten Grabmälern aus der Zeit zwischen 1557 und 1590.

Das Buch zu diesen Arbeiten mit dem Titel "Requiem in Stein" zeigt die Werke in ansprechend ästhetischer Form. Der Band macht Lust, den Friedhof in Halle selbst zu besuchen, gewissermaßen als kunsthistorisches Abenteuer. Möglich gemacht hat das ein moderner Denkmalschutz, der die zeitgenössischen Reliefs auf dem altehrwürdigen Friedhof erlaubte. kes

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kurzkritik: Moderne Denkmalpflege


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.