Mitteilung auf der Band-Homepage

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young legt eine Pause ein

Düsseldorf. Jetzt ist es offiziell: Der Gitarrist von AC/DC, Malcolm Young, ist krank und legt eine Pause ein. Dies ist auf der Homepage der Band zu lesen. Die Gruppe selbst will vorerst ohne ihn weitermachen. Von Philipp Holsteinmehr

AC/DC

Warum wir eine der wichtigsten Bands verlieren würden

Die Gerüchte verdichten sich: Offenbar wird die australische Band AC/DC in Kürze ihre Auflösung bekanntgeben. Der Grund ist eine schwere Erkrankung des Gitarristen Malcolm Young. Die Musikwelt würde eine ihrer erfolgreichsten Gruppen verlieren. Dabei hat sie im Grunde nur einen Song komponiert. Von Philipp Holsteinmehr

Sasha Waltz in der Staatsoper

Buh-Rufe bei "Tannhäuser"-Premiere in Berlin

Das Operndebüt der Choreografin Sasha Waltz wurde mit Spannung erwartet. Bei der Premiere am Samstagabnd in der Berliner Staatsoper stieß ihre Inszenierung von Wagners "Tannhäuser" jedoch nicht nur auf Begeisterung. Die Regisseurin musste auch Buhrufe einstecken. mehr

Schlager-Star

Helene Fischer hofft auf Spaß mit Miley Cyrus

Helene Fischer - Superstar in Deutschland. Auf der Bühne wirkt sie perfekt. Doch anscheinend schlägt in der 29-Jährigen doch ein aufsässiges Herz: In einem Interview fabuliert sie jetzt über ein Duett mit Skandal-Göre Miley Cyrus. Und stellt fest: "Es ist doch nichts Schlimmes, sexy zu sein." mehr

"Ich bin sexy und weiß das"

Jetzt singt auch noch Justin Biebers vierjähriger Bruder Jaxon

Bei Justin Bieber hat alles bei Youtube angefangen, macht jetzt sein Bruder per Instagram Karriere? Jaxon Bieber hat auf der Plattform ein kurzes Video veröffentlicht, das ihm beim Singen zeigt. Allerdings ist der Kleine erst vier Jahre alt und das Filmchen keine zehn Sekunden lang. mehr

Matana Roberts

"Coin Coin Chapter II: Mississippi Moonchile"

Wut ist nicht der schlechteste Antrieb für einen Künstler, und die 35 Jahre alte Saxofonistin Matana Roberts ist ganz offensichtlich ziemlich wütend. Obama, sagt die Jazzerin, die in Chicago zur Welt kam und nun in New York lebt, habe zwar vieles zum Guten verändert. Dennoch sei es immer noch problematisch, als schwarze Frau in Amerika zu leben; die Rassen- und Klassenunterschiede existierten nach wie vor. Und obwohl er ja noch regiert, spricht Roberts bereits von der Post-Obama-Periode. Von Philipp Holsteinmehr