Kleve

Rapper Azad gibt Benefizkonzert für Jesiden

Der Jesidische Kulturverein Emmerich und Umgebung und das Jugendkomitee des Vereins erhalten prominente Unterstützung für ihre Bemühungen, den Flüchtlingen vor dem IS-Terror zu helfen: Der Rapper Azad hat zugesagt, am Samstag, 20. September, bei einem Benefizkonzert in Kleve ohne Gage aufzutreten. mehr

Nun macht sie auch Werbung für Volkswagen

Helene Fischer, die Allzweck-Waffe

Helene Fischer ist überall: Neben Meggle und L'Oréal hat nun auch der Autohersteller Volkswagen die Sängerin als Werbegesicht engagiert. Die neuen Spots funktionieren nach einem simplen Prinzip: Helene, Helene - und ein bisschen Auto. Das gefällt nicht jedem. Von Kristina Zippelmehr

Athen

Lady Gaga fühlt sich wie Aphrodite

Lady Gaga hat im Rahmen ihrer Welttournee einen grenzwertigen Auftritt in Athen hingelegt. Schon bei der Ankunft am Flughafen ließ sie sich im Muschel-Bikini von zwei Tänzern durch die Menge tragen. Einmal im Hotel räkelte sie sich als neugeborene Venus im Luxus-Bad. Alles öffentlich auf Instagram, versteht sich. mehr

Das wurde aus den Boybands

Tokio Hotel melden sich nach vier Jahren Pause zurück

Am 4. Oktober tritt die Band aus Magdeburg bei der drittletzten "Wetten, dass..?"-Show in Erfurt auf. Sie stellt in der Show ihr neues Album "Kings of Suburbia" vor. In den vergangen Jahren hat sich die Musikgruppe, wie so viele Boybands vor ihr, eine Pause gegönnt.  Von Bastian Kurysmehr

Neues Album „They Want My Soul“

Spoon könnten nun endlich ihren Durchbruch erleben

Das ist nun also die Platte für den Durchbruch.  Seit zehn Jahren gibt es die Band Spoon aus Austin, Texas bereits. Sie hat eine Reihe Alben veröffentlicht , von denen "Ga Ga Ga Ga Ga" (2007) und "Transference" aus dem Jahr 2010 wirklich großartig sind. Aber die Fans sind doch nicht so zahlreich, wie man sich das gedacht hatte. Das könnte sich nun indes ändern, denn "They Want My Soul" ist ein Rock-Album, das mit dem Mainstream flirtet, und es ist tatsächlich ziemlich gelungen. Von Philipp Holsteinmehr

Kluge Musik klingt gut

Das Debütalbum der Konzeptkünstlerin Fatima Al Quadiri heißt "Asiatisch"

Das erste Lied ist eine Coverversion der Geständnishymne "Nothing Compares 2 U", die Prince einst für Sinead O'Connor schrieb. Hier wird das Lied allerdings mit einem Nonsense-Text versehen, und zwar auf Mandarin: Die Worte gibt es, aber sie ergeben aneinandergereiht keine Bedeutung. Die Chinesin Helen Feng singt es, es heißt nun "Shanzhai", was der Begriff ist für täuschend echt gefälschte Markenartikel. Besser hätte man diese Platte nicht eröffnen können. Von Philipp Holsteinmehr