| 12.05 Uhr

1Live Krone in Bochum
Radiohörer krönen Clueso zum besten Künstler

Die Gewinner der "1Live Krone" 2016
Die Gewinner der "1Live Krone" 2016 FOTO: dpa, ve
Die Hörer des Radiosenders 1Live haben entschieden: Der neue alte Liebling heißt Clueso. Der deutsche Sänger ist mit der 1Live Krone ausgezeichnet worden. Die beste Band kommt aus NRW, die "257ers" aus Essen. Von Marcel Romahn, Bochum

Das Gefühl kannte er schon, ebenso den Moment, wenn die Stimmen auf der Leinwand hochgerechnet werden. Das Rennen gegen Mark Forster scheint knapp. Doch am Ende leuchtet ein anderer Name knallgelb auf der Leinwand: Clueso. Die Dankesrede fällt knapp aus, nach sechs Kronen hat Clueso schon Routine. 

Zur Verleihung der 1Live Krone kamen am Donnerstagabend viele Musiker und Bands in die Bochumer Jahrhunderthalle. Ihre Songs beherrschten in diesem Jahr die nationalen Charts, nun sollten die Künstler von den Hörern ausgezeichnet werden. Der undotierte Publikumspreis wurde zum 17. Mal an die beliebtesten Musiker vergeben. Knapp 800.000 Radiohörer haben in diesem Jahr im Internet für ihre Favoriten abgestimmt.

1Live Krone 2016 - die Stars auf dem roten Teppich FOTO: dpa, hka gfh

In der wichtigsten Kategorie "Bester Künstler" stand Clueso auf einer kurzen Liste mit großen Namen des Musikjahres 2016: Robin Schulz, Felix Jaehn, Tim Bendzko, "Bosse" und sein stärkster Konkurrent Mark Forster. In seiner Mini-Ansprache betonte der Sieger zur Sicherheit gleich nochmal: "Ich bin der beste Künstler."

Klaas Heufer-Umlauf, bekannt als Moderationspartner von Joko Winterscheidt in der TV-Show "Circus HalliGalli", führte durch den Abend und versprach nicht nur eine Gästeliste mit der "geballten Ladung Entertainment", sondern auch Überraschungen. Eine davon folgte kurz darauf.

Denn nicht etwa die Kölner von "AnnenMayKantereit", die Sportfreunde Stiller, Silbermond, die "Beginner" oder "Boy" machten das Rennen als "Beste Band", sondern die "257ers". Mit Sportmütze und bunten Jogging-Klamotten nahm das Hip-Hop-Duo die Glaskugel mit Goldkrönchen in Empfang und bedankte sich bei den Radiohörern im Saal für ein "krasses Jahr". Ihren Ohrwurm-Song "Holz" performten sie anschließend live auf der Bühne. 

"80 Millionen" blieb im Gedächntis

Das sind die Nominierten für die "1Live-Krone 2016" FOTO: dpa, cas bsc skm

Mit einem Song, den es sogar in einer EM-Version gab, bewegte Max Giesinger offenbar nicht nur Fußballfans. Denn für "80 Millionen" wurde er von den Radiohörern in der Kategorie "Beste Single" belohnt.

"Damit habe ich nicht gerechnet", sagte der Sänger mit breitem Grinsen. "Ich komm nicht mehr klar." Am Ende gabs noch eine Umarmung vom Konkurrenten Mark Forster, der das Nachsehen hatte. 

In der Kategorie "Bester Liveact" feierte die Hip-Hop-Formation "K.I.Z" die zweite Krone infolge. Und das trotz großer Konkurrenz: Andreas Bourani, "AnnenMayKantereit", Cro, Joris und Deichkind. Die Rapper-Hip-Hop-Kombination "Bonez MC & RAF Camora" sicherte sich die Krone als "Bester Hip-Hop-Act" und hängte damit die Beginner, Sido und Motrip ab.

Sieger kommt per Tweet

Die Prominenz aus dem Netz, etwa von der Video-Plattform Youtube, hoffte auf die "Video-Krone". Sieger wurde Webvideoproduzent Julien Bam mit "Mein Disstrack (Roast Yourself Challenge)". Der 28-Jährige sicherte sich seine zweite Publikumsauszeichnung.

Verkündet wurde der Gewinner übrigens von Klaas Heufer-Umlauf – nicht einfach durchs Mikro, sondern live per Posting auf Twitter. Im Saal wurden die Smartphones gezückt, nach wenigen Sekunden folgte der Jubel. 

Mit der Krone in den Ruhestand

Zwei Preise werden von der Redaktion des Senders selbst verliehen. Sie standen vorab fest: Für den langjährigen Erfolg seiner Nachtsendung wurde Jürgen Domian mit dem Sonderpreis der 1Live Krone ausgezeichnet. Der 58-Jährige hört Ende des Jahres nach mehr als 20 Jahren "Nachtschicht" als Telefonseelsorger auf.

1995 ging Domian zum ersten Mal auf Sendung. Am Donnerstagabend nahm er sein Abschiedsgeschenk sichtlich gerührt entgegen: "Diesen Preis teile ich mit meinem tollen Team." Klaas Heufer-Umlauf hatte Jürgen Domian bereits vor zwei Wochen live in dessen Nachtsendung mit der freudigen Nachricht überrascht.

Die Gäste bei der "1Live Krone" 2015 FOTO: dpa, hka sab

Der Comedy-König

Die Comedy-Krone sicherte sich der Bonner Luke Mockridge. Der 27-Jährige war 2012 mit seinem Stand-up-Comedy-Programm durch Deutschland getourt. Mit seinem eigenen Youtube-Kanal und Auftritten in TV-Shows schaffte er dann den Durchbruch und gilt heute als "Ausnahmekünstler" des Radioisenders. Mockridge gab die lobenden Worte bei seiner Dankesrede gerne zurück: "Ich seid wie Wikipedia in meiner Studentenzeit. Ohne euch hätte ich das nicht geschafft."

Sowohl den Nachwuchstalenten der Branche, als auch etablierten Musikern bringt der Publikumspreis viel Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Die erfolgreichsten Künstler in den vergangenen 15 Jahren sind "Die Toten Hosen", Clueso und "Fettes Brot", die bislang jeweils sechs Kronen gewannen. Der Solo-Musiker Casper gewann die 1Live Krone bisher fünfmal – und wurde damit 2016 von Clueso überholt.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1Live Krone 2016: Clueso ist der beste Künstler - 257ers die beste Band


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.