| 20.27 Uhr

Ehrung
Adele bekommt Diamant-Schallplatte überreicht

Ehrung: Adele bekommt Diamant-Schallplatte überreicht
Adele gehört zu den erfolgreichsten Sängerinnen weltweit (Archivfoto). FOTO: dpa, bsc lof
New York. Die britische Sängerin Adele hat ihr im November erschienenes Album "25" allein in den USA mehr als zehn Millionen Mal verkauft - und damit alle Rekorde gebrochen. 

Wie ihr Pressesprecher am Dienstag mitteilte, verlieh der Verband der Musikindustrie in Amerika (RIAA) Adele dafür eine Diamant-Schallplatte bei einer Zeremonie in der New Yorker Mehrzweckarena Madison Square Garden, wo sie gerade sechs ausverkaufte Konzerte absolvierte.

Die Recording Industry Association of America bescheinigte Adele zudem, dass sich ihr Album "21" in den USA, dem weltweit größten Musikmarkt 14 Millionen Mal verkauft habe. Die Sängerin hatte sich in einem ungewöhnlichen Schritt zunächst geweigert, das Album auf Streamingdienste wie Spotify zu stellen.

Dort erschien das Studioalbum - Adeles drittes und das erstes seit mehr als vier Jahren - erst im Juni. Wie schon die Alben "19" und "21" ist "23" nach dem Alter der Sängerin benannt, in dem sie die Arbeit an dem Album begann.

(sb/afp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ehrung: Adele bekommt Diamant-Schallplatte überreicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.