| 11.52 Uhr

Auftritt bestätigt
Beyoncé singt in Super-Bowl-Halbzeitshow

Beyoncé rockt mit Destiny's Child die Halbzeitshow beim Super Bowl
Beyoncé rockt mit Destiny's Child die Halbzeitshow beim Super Bowl FOTO: dpa, Larry W. Smith
New York. Beyoncé Knowles tritt erneut bei der prestigeträchtigen Halbzeitshow des Super Bowls auf. Auch Coldplay wird auf der Bühne stehen.

Sponsor Pepsi bestätigte am Donnerstag, dass die 34 Jahre alte Beyoncé in der Halbzeitpause des legendären Football-Finales singen werde. Das Endspiel der amerikanischen Profiliga NFL findet in diesem Jahr am 7. Februar im Levi's Stadium im kalifornischen Santa Clara statt.

Im vergangenen Monat hatte bereits die britische Band Coldplay bekanntgegeben, sie werde in der Halbzeit auf der Bühne stehen.

Beyoncé war bereits 2013 eine der Hauptdarstellerinnen bei der Halbzeitshow, damals an der Seite ihrer Bandmitglieder von "Destiny's Child", Kelly Rowland und Michelle Williams. Beyoncé und Coldplay haben jüngst beim neuen Album der Band, "A Head Full of Dreams", zusammengearbeitet.

Das Football-Finale gilt als größtes Sportspektakel der USA. Der Super Bowl wird weltweit übertragen und von Hunderten Millionen Menschen rund um den Globus verfolgt. Im vergangenen Jahr hatten die Show von Kate Perry 118 Millionen Zuschauer verfolgt - so viele wie noch nie. Vor Perry traten in der Halbzeitpause bereits Superstars wie Madonna, die Black Eyed Peas, U2, die Rolling Stones, Prince, Bruce Springsteen und The Who auf.

(lukra / ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Beyoncé und Coldplay singen in Super-Bowl-Halbzeitshow 2016


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.