| 13.09 Uhr

Billboard Music Awards 2016
Der Kampf um das beste Outfit

So freizügig zeigen sich die Stars
So freizügig zeigen sich die Stars FOTO: afp, vm
Las Vegas. Das große Musik-Event zieht alle wichtigen Leute aus der Branche nach Las Vegas. Ein Abend voller Emotionen, Comebacks und tollen Performances.  Von Marie von Diergardt

Natürlich wird dabei nicht nur um die beste Musik, sondern auch um das spektakulärste Outfit gewetteifert. Von Jumpsuits zu eleganten sowie sexy Kleidern - die internationalen Stars scheuen keine Mühen um zu beeindrucken. Moderatorin und Sängerin Ciara wechselt gleich sieben Mal ihr gesamtes Outfit. Dabei setzte sie vor allem auf hohe Beinschlitze und metallisch silberne Farben. 

Auch Britney Spears zeigte sich in knappen Outfits, um ihren durchtrainierten Körper zu präsentieren. Schon auf dem Teppich zeigte sie durch Netz und Spitze viel Haut. Die Steigerung gab es anschließend auf der Bühne mit viel Rot und Glitzer.

Für ihr großes Comeback gab es viel Applaus - auch wenn ihre Tanzeinlagen nicht mehr ganz so schnwungvoll waren wie zu alten Zeiten. Auch Kesha feierte ihr Comeback in einem sexy Glitzer-Body. Es war das erste Mal, dass sie nach den Furoren um Rechtsstreit wegen der angeblichen Vergewaltigung ihres Produzenten auf der Bühne stand.

Diese Stars kamen zu den Billboard Music Awards FOTO: dpa, np jma

Von Rihannas Gaderobe hatten sich die Fans jedoch mehr erhofft. Auf dem roten Teppich trug sie ein eher langweiliges, grünes Gewand. Trotzdem konnte sie mit ihrer Stimme punkten und sammelte den "Achievement Award" ein. Neben ihr waren vorallem Adele mit drei Awards und The Weeknd mit 19 Nominierungen die großen Gewinner des Abends.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Billboard Music Awards 2016: Der Kampf um das beste Outfit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.