| 11.17 Uhr

Auftritt beim Glastonbury-Festival
Lionel Richie stürmt plötzlich wieder die Charts

Glastonbury: Lionel Richie stürmt plötzlich wieder die Charts
Sein Auftritt beim Glastonbury-Festival hat dem US-Soulsänger Lionel Richie mächtig Auftrieb gegeben. FOTO: dpa, hm hk
London . Sein Auftritt beim Glastonbury-Festival hat dem US-Soulsänger Lionel Richie mächtig Auftrieb gegeben. Erstmals seit 23 Jahren stand der Musiker wieder an Platz Eins der britischen Top Ten, wie die Charts Company am Sonntag mitteilte.

Das Album "The Definitive Collection" war in der vergangenen Woche in Großbritannien das meistverkaufte Album. Die Zahlen basieren auf dem Verkauf von CDs, Downloads, Vinylplatten und Audiostreamings. Als es 2003 herauskam, erreichte das Album Rang zehn der Charts.

Zehntausende Zuschauer sahen Richie beim Glastonbury-Festival am vergangenen Sonntag. Sein Auftritt wurde als einer der besten Bühnengigs während des fünf Tage währenden Festivals gelobt. Richie gab sich "überwältigt" von seiner Konzerterfahrung und der erstürmten Chartspitze. "Danke, ich liebe Euch alle", sagte er der Website officialcharts.com.

Das weltberühmte Glastonbury-Festival, dessen Wurzeln bis in die Hippie-Zeit der 70er Jahre zurückreichen, fand bislang mit wenigen Unterbrechungen jährlich statt und zieht regelmäßig weit mehr als 100.000 Besucher an.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Glastonbury: Lionel Richie stürmt plötzlich wieder die Charts


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.