| 17.34 Uhr
Holstein hört
Vatican Shadow: "Kneel Before Religious Icons"
Holstein hört: Vatican Shadow:  "Kneel Before Religious Icons"
FOTO: Cover
Vatican Shadow ist das Techno-Projekt des New Yorkers Dominick Fernow, Mitglied bei Cold Cave und Prurient. Auf seinem Label Hospital (wo auch Kevin Drumms großartige Drone-Platte „Imperial Distortion“ erschien) bringt er in kurzen Abständen die Singles von Vatican Shadow heraus. Von Philipp Holstein

Alle Tracks tragen diese harten Titel, „Shooter In The Same Uniform As The Soldiers“ etwa und „Bin Laden’s Corpse“. Die Produktion ist einfach, der Sound ruppig, und wer den zeitgenössischen New Wave von Bands wie Tropic Of Cancer mag, wird auch an Vatican Shadow Gefallen finden. Die Atmosphäre ist düster, Beats und Bass laufen in der Endlosschleife, und darin hängen Melodiefragmente und Effekte. Sturmtruppen-Techno; dazu will man nicht tanzen, sondern headbangen.

Im Original erschien „Kneel Before Religious Icons“ im vergangenen Jahr auf Cassette bei Hospital. Die Neuauflage kommt nun als Vinyl bei Type Records. Und das ist wieder ein Beleg dafür, wie sehr sich dieses Label verändert hat, wie offen es geworden ist, ohne sich selbst untreu zu werden. Die Veröffentlichungen von Porter Ricks, Pete Swanson, Clams Casino und Main Attrakionz jedenfalls waren unerwartet, passten aber sehr gut.

Wer dieses Vatican Shadow-Album mag, sollte sich danach „Pakistan Military Academy“ besorgen: vier lange Stücke, ruhiger als die neuen Stücke, sehr gut.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar