| 19.27 Uhr

Holsteins 100
Platz 7: "Into The Groove" von Madonna

Musikproduzent Dieter Falk über Platz 7 "Into The Groove"
Düsseldorf. Es gibt kein Musik-Ranking ohne den Superstar Madonna, das ist wohl klar. Unser Musikkritiker befindet vor allem ihren Song "Into The Groove" für hörenswert. Produzent Dieter Falk kann sich darüber nur wundern... Von Philipp Holstein

Es gibt sicher bessere Songs von Madonna, und doch gehört "Into The Groove" in meine Liste. Das Lied beweist, dass ein Popsong mehr ist als Melodie und Text. Er ist ein Gefäß und schmeckt genau so süß wie die Erinnerungen, mit denen man das Gefäß füllt. So kann das billigste Liedchen zur Herzensangelegenheit werden, so können vier vollsynthetische Minuten wie diese eine Zeitreise sein.

"Into The Groove" ist arglos und heiter, das Lied ist eine Zeitschrift, die viel über das Lebensgefühl in den 80er Jahren verrät. Außerdem erschien es Ende Juli des Jahres 1985. Es waren Ferien damals, und immer, wenn ich es wieder höre, denke ich: Der Sommer ist doch der Refrain unter den Jahreszeiten.

Das Lied sollte zunächst gar nicht als Single veröffentlicht werden. Madonna schrieb es für jemand anderen, dann benutze sie es für den Soundtrack ihres ersten und letzten guten Kinoauftritts, für "Susan verzweifelt gesucht" nämlich. In den USA presste man es auf die B-Seite der Single "Angel", aber im Radio spielten sie viel lieber "Into The Groove" statt "Angel". Also brachte man das Lied in England als eigenständige Single heraus, und dort erreichte es sofort Platz eins. Madonnas erster Nummer-eins-Hit in England: Nun war sie ein Superstar. Erst jetzt war sie Madonna.

Ich mag die Madonna von damals, weil sie noch nicht so kantig war, nicht der grimmige Maschinenmensch von heute. Sie hatte Witz, nicht bloß Wut, sie nahm einen mit statt vor den Kopf zu stoßen. Sie hatte dieses entwaffnende Selbstbewusstsein, sie war sich ihrer Sache sicher, und sie ahnte, wo der Nerv ihrer Zeit liegt.

Als dem Produzenten dieses Songs die Bridge Sorgen macht, der Teil vor dem Refrain also, überbrückte Madonna die hakelige Stelle mit dem spontan im Studio gesungenen Vers "Live out your fantasy here with me", und das war die Lösung. Nun stolperte sie nicht mehr auf dem Weg zum Kehrvers.

Dieses Lied verkörpert das Prinzip Pop in Perfektion. Es ist gut zu dir, denn es bewirkt, dass du dich als Gewinner fühlst. Es lässt dich schmunzeln, und deshalb könnte man sagen: "Into The Groove" macht die Welt ein bisschen besser.

Die komplette Liste zu "Holsteins 100" finden Sie hier. Wie finden Sie das Lied? Diskutieren Sie bei Twitter (Hashtag #Holsteins100) oder bei Facebook mit. Hier kann man sich das Lied bei Spotify anhören.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Holsteins 100: Platz 7: "Into The Groove" von Madonna


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.