| 12.04 Uhr
Im Teutoburger Wald
Katharina Wagner plant Projekt mit Rammstein
Im Teutoburger Wald: Katharina Wagner plant Projekt mit Rammstein
Katharina Wagner plant Projekt mit Rammstein FOTO: AP, ASSOCIATED PRESS
Berlin (RPO). Es könnte ein sehr lustiges Projekt werden. Der Dirigent Christian Thielemann hat Pläne bestätigt, nach denen Katharina Wagner zusammen mit der Band Rammstein ein Projekt im Teutoburger Wald vorbereite. "Katharina plant so etwas, sie hat mir davon erzählt. Es ist aber noch nicht klar, ob ich mitmachen werde", sagte der 49-jährige Thielemann der "B.Z.".

Mit Blick auf die künftige Leitung der Bayreuther Festspiele sagte Thielemann: "Ich bin nach wie vor dabei." Er sei zudem immer dafür gewesen, "dass jemand von der Familie Wagner das macht". Die Familie wisse sehr genau Bescheid und habe die Tradition im Hintergrund. Er habe Katharina Wagner immer dazu ermuntert. "Aber natürlich brauchen sie jemanden, der ihnen hilft."

Nach der Rücktrittsankündigung von Wolfgang Wagner wollen dessen Töchter Katharina Wagner und Eva Wagner-Pasquier gemeinsam die Festspielleitung übernehmen. Sie haben dem Stiftungsrat bereits ein Konzept vorgelegt. Katharina Wagner kündigte bereits an, sie wolle aber auch an einem Team mit Thielemann und dem Komponisten Peter Ruzicka festhalten.

Quelle: afp
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar