| 12.55 Uhr

"Bin am Boden"
Liam Gallagher bricht offenbar Konzert ab

Liam Gallagher bricht Konzert nach nur vier Liedern ab
William John Paul „Liam“ Gallagher ist ein britischer Sänger. FOTO: dpa, RG abl
Chicago. Der frühere Oasis-Sänger Liam Gallagher hat einen Konzertauftritt in Chicago nach nur vier Liedern abgebrochen. Laut Medienberichten hat er die Bühne beim Lollapalooza-Festival im Grant Park nach 20 Minuten abrupt und ohne Erklärung verlassen.

Laut Plan sollte er eine Stunde spielen. Doch bereits nach den ersten Songs war Schluss, wie die "Chicago Tribune" am Donnerstag berichtete. Es sei ein "schwieriger" Auftritt gewesen, entschuldigte sich der britische Sänger in einem Tweet bei den Konzertbesuchern. Seine Stimme sei nicht in Ordnung gewesen. "Ich bin am Boden", twitterte Gallagher. Anfang Oktober will er mit "As You Were" sein erstes Solo-Album herausbringen. 

Das Lollapalooza-Festival mit Stars wie Lorde und Muse dauert noch bis Sonntag an. Der populäre Musik-Event wurde 1991 in Chicago ins Leben gerufen. 2015 feierte es auf dem Tempelhofer Feld in Berlin seine Europa-Premiere.

Anfang September soll das Festival zum dritten Mal in der Berliner Region unter anderem mit den Foo Fighters, Mumford & Sons und The xx über die Bühne gehen.

(mro/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Liam Gallagher bricht Konzert nach nur vier Liedern ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.