| 08.34 Uhr

Miley Cyrus wird 25
Das freche Mädchen will erwachsen werden

Miley Cyrus wird 25 Jahre alt - das freche Mädchen will erwachsen werden
US-Sängerin Miley Cyrus (Archivfoto) FOTO: dpa, pm uw fpt sab
New York. Das Kaugummi kauende Girl namens "Hannah Montana" konnte Miley Cyrus nicht für immer bleiben. So ganz abgelegt hat sie die Züge des frechen Mädchens von nebenan zwar noch nicht, doch im Showbusiness spielt die Sängerin längst bei den ganz Großen mit.

Die Show mit Radiomoderator Zach Sang hatte gerade erst angefangen, da hatte Miley Cyrus den vielleicht wichtigsten Satz der Sendung schon gesagt: "You can't mistake me for anyone else." Mit ihrer rauchigen Stimme und dem strahlend weißen Bilderbuch-Lächeln ist es wirklich schwierig, sie mit jemand anderem zu verwechseln. 25 Jahre wird die Popsängerin am 23. November alt, und mit sechs Alben, fünf Tourneen und Auftritten in zahlreichen Filmen und Serien ist sie aus dem US-Entertainment schon jetzt nicht mehr wegzudenken.

Fotos: Miley Cyrus und ihre halben Kleider FOTO: afp, ACR

Ihre erste große Rolle als "Hannah Montana" in der gleichnamigen Disney-Sitcom für Kinder und Jugendliche fiel ihr nicht gerade in den Schoß. "Ich spielte ewig vor. Erst sagten sie, ich sei zu klein und zu jung", erzählte die damals 13 Jahre alte Cyrus im Jahr 2006 der Zeitung "USA Today". Doch dann klappte es - und das aus einer Kleinstadt nahe Nashville in Tennessee stammende Mädchen stieg Folge um Folge auf zum Teenager-Idol. In "Hannah Montana: Der Film" wurde die Geschichte der Achtklässlerin, die ein Doppelleben als Sängerin führt, sogar auf der großen Leinwand erzählt. Davor hatte sie schon eine Nebenrolle in Tim Burtons "Big Fish" ergattert.

Als Kind lächelte sie viel

Vater und Sänger Billy Ray Cyrus hatte seine als Destiny Hope Cyrus geborene Tochter schon früh vor den Schattenseiten des Showgeschäfts gewarnt - vergebens. "Sie steckt jetzt tief drin. Sie ist im Wasser, und sie wird untergehen oder schwimmen", meinte er über ihren Start als Schauspielerin. Cyrus scheint das andere Ufer zunächst mühelos und mit Spaß bei der Sache zu erreichen: "Miley" ist eine Abwandlung des Spitznamens "Smiley", den sie bekam, weil sie als Kind so viel lächelte. Es dürfte geholfen haben, dass sie nach eigener Aussage schon im Alter von zwei Jahren an der Seite ihres Vaters sang.

Kaum wiederzuerkennen: Die größten Typveränderungen der Promis FOTO: Warner Bros.

Aber der Sprung vom Teenieschwarm zum erwachsenen Popstar ist kein leichter. "Miley wird dem Erwachsensein gegenübertreten müssen", schrieb Sänger Donny Osmond - früher selbst einmal Teenie-Star - 2008 im "Time"-Magazin. Cyrus wurde darin mit nur 15 Jahren als einer der 100 einflussreichsten Menschen des Jahres gelistet, zusammen mit Bruce Springsteen, Mariah Carey, und George Clooney. Es sei "unausweichlich", dass Cyrus sich irgendwann selbst neu erfinde, schrieb Osmond.

"Du bist fast nackt. Wo hast Du dieses Outfit her?"

Von außen betrachtet schien das Erwachsensein der Sängerin lange Zeit allerdings herzlich egal zu sein. Ihr Video zur Single "Wrecking Ball" war 2013 ein riesiger Aufreger: Nackt schaukelte sie auf einer Abrissbirne und leckte an einem Vorschlaghammer. Im selben Jahr tanzte sie mit Robin Thicke lasziv über die Bühne der MTV Video Music Awards und fasste sich mit einer riesigen Hand aus Schaumstoff zwischen die Beine. Auch 2015 noch brachte sie Talkmaster Jimmy Kimmel in Bedrängnis, indem sie mit kleinen Aufklebern auf den Brustwarzen zur Show kam. Kimmels Reaktion klang wie der Spruch eines empörten Vaters, der seine freizügige Teenager-Tochter im Zaum zu halten versucht: "Du bist fast nackt. Wo hast Du dieses Outfit her?"

Und doch scheint das Mädchen aus Tennessee nach reichlich Party-Hiphop und Twerking-Einlagen reifer zu werden. Früher sei es ihr um Coolness gegangen, sagte sie dem Radiosender NPR. Auf ihrem im September erschienen Album "Younger Now" scheut sie sich nun nicht davor, ihre Country-Wurzeln aus Nashville zu erforschen. Gut möglich, dass Country-Legende Dolly Parton, die Cyrus seit dem Babyalter als Patentante begleitet, da ihre Finger mit im Spiel hatte.

(mro/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Miley Cyrus wird 25 Jahre alt - das freche Mädchen will erwachsen werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.