| 17.21 Uhr

Salzburger Festspiele 2013
Netrebko und Domingo begeistern das Publikum

Salzburger Festspiele 2013: Netrebko und Domingo begeistern das Publikum
Dirigent Paolo Carignani, Placido Domingo, Anna Netrebko und Franceso Meli (von links) genießen den Applaus. FOTO: dpa, Neumayr, Mmv
Salzburg. Die Opern-Superstars Anna Netrebko und Plácido Domingo haben bei den Salzburger Festspielen das Publikum begeistert und ihre neuen Verdi-CDs vorgestellt. Beide überzeugten am Dienstag mit der konzertanten Premiere der Verdi-Oper "Giovanna dArco" in der Felsenreitschule.

"In diesem Fall war Oper - in bester Italianita - ein Fest für Sänger", berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA. Netrebko, Domingo wie auch Francesco Meli hätten wunderbar gesungen: "Die drei Solisten stachelten sich gegenseitig auf und rissen ihr Publikum mit."

Am Mittwoch stellten dann Netrebko und Domingo ihre neuen Platten an der Salzach vor - die beide passend zum 200. Geburtstag des Komponisten "Verdi" heißen. "Salzburg ist ein kleines Universum für sich, jeder Musiker träumt davon, Teil dieser Welt zu sein. Hier passieren wunderbare Dinge. Aber jedes Jahr, wenn ich hierherkomme um zu arbeiten, frage ich mich vor allem, warum ich mir das antue anstatt Ferien zu machen", sagte die 41-jährige Russin kokett. Auch in den kommenden Jahren plant sie, den Festspielen treu zu bleiben.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Salzburger Festspiele 2013: Netrebko und Domingo begeistern das Publikum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.