| 11.12 Uhr

Schock für Fans
One Direction denken angeblich über Auszeit nach

One Direction begeistern in Düsseldorf
One Direction begeistern in Düsseldorf FOTO: dpa, hka hpl
London. Schon das Gerücht ist ein Schock für Millionen Teenager weltweit: Die britisch-irische Boyband One Direction will angeblich eine mindestens einjährige Auszeit einlegen.

Wie die britische Boulevardzeitung "The Sun" und das Promiportal "People.com" berichten, wollen sich Harry Styles, Liam Payne, Louis Tomlinson und Niall Horan Solo-Projekten widmen. Die Erfolgsband wolle sich allerdings nicht trennen, es gebe auch kein "böses Blut". Die Vier wollten im nächsten Jahr aber nicht gemeinsam auf Tour gehen, um ihr kommendes fünftes Album zu promoten. Ein Sprecher sagte der Deutschen Presse-Agentur, man kommentiere derzeit keine Gerüchte.

Ein bisschen Trennung mussten die Sänger von One Direction, die in der britischen Castingshow "The X-Factor" zusammenfanden, kürzlich schon verkraften. Zayn Malik verließ die Gruppe im März, woraufhin Gerüchte die Runde machten, die Auflösung stehe bevor. Erst vor einer Woche hatten Amerikas Teenager die Boyband bei der Verleihung der Teen Choice Awards mit acht Trophäen bedacht.

Derzeit sind die vier Sänger in den USA unterwegs, ihre Tour "On The Road Again" endet mit drei Konzerten Ende Oktober im nordenglischen Sheffield. Sie sind seit Wochen ausverkauft.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

One Direction denken angeblich über Auszeit nach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.