| 10.47 Uhr

Star der Neuen Deutschen Welle
Trio-Trommler Peter Behrens ist tot

Peter Behrens ist tot: Trio-Schlagzeuger stirbt mit 68 Jahren
Stefan Remmler, Peter Behrens und Kralle Krawinkel waren Trio. FOTO: dpa
Berlin. Die Band Trio ("Da da da") gehörte jahrelang zu den festen Größen der Neuen Deutschen Welle. Nach dem Tod von Gittarist Kralle Krawinkel im Jahr 2014 ist nun auch der Schlagzeuger der Gruppe gestorben.

Nach einem Bericht von "Bild" starb Peter Behrens im Alter von 68 Jahren in einem Krankenhaus in Wilhelmshaven. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet, dass der Musiker wegen eines schweren Nierenleidens behandelt werde. Laut "Bild" war die Todesursache multiples Organversagen.

Im Jahr 1982 landete Trio mit dem Lied "Da da da" einen Welthit und verkaufte weltweit 13 Millionen Singles. Drei Jahre später löste sich die Band auf.

Das letzte lebende Mitglied ist damit Sänger Stefan Remmler (69).

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Peter Behrens ist tot: Trio-Schlagzeuger stirbt mit 68 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.