| 09.47 Uhr

Rapper spielt vor 20.000 Fans
Marteria verspricht Rostock seine ewige Liebe

Marteria spielt vor 20.000 Fans in Rostock
Marteria spielt vor 20.000 Fans in Rostock FOTO: dpa, bwu axs
Rostock. Rund 20.000 Rap-Fans haben ihren "Rostocker Jung" Marteria im Rostocker IGA Park bejubelt. Es sei die größte eigene Show, die Marteria jemals veranstaltet habe, erklärte der Künstler. Selbst der Regen stoppte ihn nicht.

Der Auftritt am Samstagabend war der Beginn seiner diesjährigen Tournee, auf die er mit seinem Album "Zum Glück in die Zukunft II" geht. Bei dem Konzert teilten Marteria und seine Fans eine große Leidenschaft: Die Liebe zur Rap-Musik - und zu ihrer Heimat Rostock.

Schon als der Rapper die Bühne betrat und das Publikum begrüßte, konnte sich die Menge kaum noch halten. Obwohl es drei Viertel des Auftritts regnete, hielt die Partystimmung bis zum Ende - natürlich nicht ohne das Schreien nach Zugaben.

Mit Liedern wie "Kids" oder "OMG!" brachte Marteria das Publikum zum Beben. Viele Zuhörer konnten die Liedtexte auswendig mitsingen. Und bei "Mein Rostock" ließ Marteria seine Anhänger spüren, dass er stolz auf seine Heimat ist.

Der Rapper, der unter seinem bürgerlichen Namen Marten Laciny kaum bekannt ist, wollte seinen Fans zeigen, dass er "einer von ihnen" ist - ein echter Rostocker.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rapper Marteria verspricht Rostock seine ewige Liebe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.