| 14.32 Uhr

Stimmbanderkrankung
Shakira muss Auftritt in Köln absagen

Shakira muss ihr Konzert am 8.11.2017 in Köln absagen
Sängerin Shakira (Archivfoto) FOTO: dpa, PRO wie fdt
Köln. Schlechte Nachrichten für Fans von Shakira: Die kolumbianische Sängerin kann heute Abend nicht in Köln auftreten. Ärzte hatten der Sängerin geraten, ihre Tournee zu verschieben, da sie sich noch von den Folgen einer Stimmbanderkrankung erholen muss. 

Die Sprecherin der Lanxess-Arena in Köln rät den Konzertbesuchern allerdings, ihre Karten noch zu behalten, da an einem Nachholtermin gearbeitet wird. Ob dieser noch in diesem Jahr stattfinden wird, konnte sie zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen.

Shakira sagte in einer Stellungnahme, sie bedauere es sehr, dass sie nicht wie geplant in Köln auftreten kann. "Ich liebe meine deutschen Fans sehr und habe mich darauf gefreut, meine erste Show mit euch zu erleben." Sie und ihr Team arbeiten mit Hochdruck daran, einen neuen Termin für das Konzert zu finden, äußerte sich die Sängerin weiter.

Das erste Konzert der Welttournee soll nun nach Angaben des Veranstalters am kommenden Freitag (10. November) in Paris stattfinden. Die Tickets für das Kölner Konzert behalten ihre Gültigkeit.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(mro/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Shakira muss ihr Konzert am 8.11.2017 in Köln absagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.