| 18.31 Uhr

Hitsong "Thinking Out Loud"
Ed Sheeran ist der neue König von Spotify

Porträt: Das ist Ed Sheeran
Porträt: Das ist Ed Sheeran FOTO: ap, Owen Sweeney
New York. Die Ballade "Thinking Out Loud" des britischen Sängers Ed Sheeran ist beim Online-Streamingdienst Spotify mehr als 500 Millionen Mal aufgerufen worden - und hat damit einen Rekord aufgestellt.

Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, kommt der 24-Jährige mit seinem gesamten Repertoire inzwischen auf 2,9 Milliarden Einzelabrufe. Damit liege Sheeran nunmehr auf Platz zwei hinter dem US-Rapper Eminem.

Sheeran erklärte, der Rekord seines Songs aus dem Jahr 2014 sei "verblüffend". Er dankte allen Fans, die die Ballade als "Soundtrack für eine Verabredung" oder andere nette und intime Situationen nutzten.

Spotify ist der Marktführer bei den Streamingdiensten, die einen mengenmäßig unbegrenzten Zugriff auf Musiktitel im Internet bieten. Aus der Sicht von Spotify ist Sheeran ein Beispiel dafür, wie ein Musiker mit Hilfe der neuen Technologie blitzschnell zu Erfolg kommen kann. Kritiker der Streamingdienste vertreten die Ansicht, die Honorare für die Künstler seien unzureichend.

Sheeran startete seine große Karriere im Jahr 2010 in Los Angeles mit minimaler Vernetzung. Sein Aufstieg gelang ihm unter anderem dank einem Engagement als Eröffnungssänger bei einer Tour von Popstar Taylor Swift.

Hier können Sie den Song bei Spotify hören.

(AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spotify: Ed Sheeran ist der neue Streaming-König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.