| 14.07 Uhr

Sängerin erklärt sich für tot
Taylor Swift verwirrt Fans mit neuer Single

Taylor Swift erklärt sich in neuer Single "Look What You Made Me Do" für tot
Taylor Swifts neues Album "reputation" erscheint am 10. November. FOTO: dpa
Los Angeles. Drei Jahre nach ihrem letzten Album hat US-Sängerin Taylor Swift ihre neue Single "Look What You Made Me Do" veröffentlicht. Der Popsong hört sich düsterer an als Swifts frühere Lieder. Auch die Wortwahl der 27-Jährigen verwirrt einige Fans.

"Die alte Taylor kann leider nicht ans Telefon gehen. Warum? Weil sie tot ist", heißt es in einer Textzeile der am Freitag veröffentlichten Single, die sich augenscheinlich an ihre Kritiker richtet. Die mit Countrysongs bekannt gewordene Swift will am 10. November ihr sechstes Album "Reputation" auf den Markt bringen. Seit 2014 hat die Grammy-Preisträgerin keine neue Platte herausgebracht.

Vor einer Woche hatte Swift sämtliche Inhalte ihrer Profile in den sozialen Netzwerken gelöscht. Nach einer mehrtägigen Funkstille meldete sie sich diese Woche in ihren Social-Media-Profilen mit mysteriösen Videoclips zurück, in denen eine Schlange zu sehen ist.

US-Sängerin Taylor Swift (27) meldete sich mit einer neuen Single zurück. FOTO: dpa, JS sab fgj

Am Ende dieser medienwirksamen Woche schrieb sie nun lediglich: "Neue Single "Look What You Made Me Do" ist jetzt raus" und verwies auf ihre Homepage. Medien erwarten, dass die 27-Jährige dort bald auch Pläne für eine Welttournee bekanntgibt.

(mro/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Taylor Swift erklärt sich in neuer Single "Look What You Made Me Do" für tot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.