| 13.03 Uhr

250.000 Dollar
Taylor Swift hilft Kesha mit Spende

Taylor Swift hilft Kesha mit einer 250.000 Dollar-Spende
Taylor Swift zeigt Herz. FOTO: ap
New York. US-Sängerin Taylor Swift hilft der Rapperin Kesha: Damit diese aus einem Vertrag mit dem Produzenten Dr. Luke herauskommt, will sie ihrer Kollegin für den Rechtsstreit 250.000 Dollar spenden. Kesha wirft dem Produzenten sexuellen Missbrauch vor.

Das sagte ein Bevollmächtigter Swifts am Sonntag. Keshas Mutter bestätigte die finanzielle Hilfe per Twitter: "Taylor Swift hat gerade großzügigerweise 250.000 Dollar an Kesha gespendet, als Zeichen der Unterstützung in dieser schwierigen Zeit. Großartig!!"

Am Freitag war Keshas im Gericht in Tränen ausgebrochen, als ein Richter ihr verweigerte, den Vertrag aufzulösen. Dr. Luke hatte Keshas Anschuldigungen zurückgewiesen und der Sängerin vorgeworfen, diese nur erhoben zu haben, um aus dem Vertrag zu kommen. Die Gerichtsentscheidung kann angefochten werden.

In den vergangenen Tagen hatten sich mehrere Musikerinnen in sozialen Netzwerken solidarisch mit der US-Sängerin gezeigt, darunter Kelly Clarkson, Ariana Grande und Lady Gaga. Die 29-Jährige sagte, sie bewundere Keshas Mut, da sich der Prozess in der Öffentlichkeit abspiele. Die Karriere der Sängerin liegt seit einem ersten Verfahren gegen ihren Produzenten und Mentor vor zwei Jahren auf Eis..

Dr. Luke arbeitete mit Stars wie Britney Spears und Katy Perry zusammen.

(gol/ap/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Taylor Swift hilft Kesha mit einer 250.000 Dollar-Spende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.