| 14.15 Uhr

Die Tops und Flops der MTV Video Music Awards
Britney Spears elegant, Beyoncé mit Flügeln

MTV VMA - die Tops und Flops vom roten Teppich
MTV VMA - die Tops und Flops vom roten Teppich FOTO: afp, eh
New York. Was für ein Schaulaufen auf dem roten Teppich! Bei den MTV Video Music Awards versuchten sich die Stars und Sternchen mit ihren Outfits wieder zu übertrumpfen. Sängerin Britney Spears setzte auf klassische Eleganz bei ihrem Comeback, Beyoncé eher auf die ausgefallenere Variante.

Wenn MTV zur Gala ruft, dann kommen sie alle: Popsternchen, Mega-Stars, Models und auch US-Sportstars. So auch in diesem Jahr bei den Video Music Awards. Und bei so viel Prominenz überlegt sich mancher schon ganz genau, wie er sich auf dem roten Teppich präsentiert. Viel nackte Haut, Glitzer oder schrille Kleider – all das gab es bei der Veranstaltung in New York zu sehen.

Viel Aufmerksamkeit bekam Britney Spears, weil sie bei der Gala ihr Comeback feierte. Bei ihrem Kleid setzte sie aber lieber aber klassische Eleganz. Im raffiniert geschnitten schwarzen Kleid zeigte sich Britney gut gebräunt und sehr entspannt. Sängerin Beyoncé dagegen kam in leicht durchsichtiger mintfarbener Robe mit Federboa-Besatz, der wie Engelsflügel wirkte. Einen Engel hatte sie auch an ihrer Seite: Tochter Blue Ivy, die sie in eine wallende Robe gesteckt hatte.

Doch die beiden waren nicht die einzigen, die mit ihren Outfits auf dem roten Teppich für Staunen sorgten. Mit welchen Kleidern und Roben die Stars die Fotografen auf ihre Seite locken wollten, sehen Sie hier.

(das)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VMAs 2016: Britney Spears setzt bei Comeback auf Eleganz pur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.