| 13.40 Uhr

Zweiteiliger Videoclip "Work"
Rihanna geht Drake in neuem Musikvideo an die Wäsche

"Work": Rihanna geht Drake in neuem Musikvideo an die Wäsche
Zwischen Rihanna und Drake wird's heiß – zumindest im Video. FOTO: Screenshot/Vevo
Düsseldorf. In ihrem neuen Musikvideo geizt Rihanna wie gewöhnlich nicht mit ihren Reizen – dieses Mal sehr zum Vergnügen von Co-Star Rapper Drake. Das Video zeigt detailreich und explizit, wie die beiden sich beim Tanzen näherkommen.

Das Video zu Rihannas neuer Single "Work" besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil ist die Kulisse eine schummrige Bar. Hier findet eine wilde Grillparty mit kurzen Röcken, viel Bier und am Boden tanzenden Damen statt. Im Mittelpunkt tanzt Rihanna im luftigen Netz-Outfit. Schon nach kurzer Zeit hat sie Drake auf die Tanzfläche gelockt, das Flirten beginnt. Mit schnellem Erfolg, denn schon kurz darauf gehen Drake und Rihanna auf Tuchfühlung, während die Menge weitertanzt.

Bevor die beiden noch intimer werden, gibt es eine kurze Zwischensequenz. Die Musiker werden namentlich vorgestellt, dann folgt der nächste Videoteil. Setting ist dieses Mal ein rosa angestrahltes Wohnzimmer. Drake entspannt hier im schwarzen Sweater auf der Couch im Hintergrund, während Rihanna ihm in einem transparenten Top vortanzt – dies komplett wegzulassen, hätte – abgesehen von ein bisschen Glitzer – optisch keinen großen Unterschied gemacht.

Während die Schönheit sich singend im Vordergrund räkelt, sitzt Drake da und scheint sich kaum zurückhalten zu können. Schließlich gesellt er sich zu ihr, und sie tanzen und singen gemeinsam weiter. Das Video endet mit einer liebevollen Umarmung.

"Work" ist eine Single auf Rihannas achtem Studioalbum "Anti". Die R&B-Sängerin hatte erst in der vergangenen Woche für Aufsehen gesorgt – die Sängerin sagte ihren Auftritt bei den Grammys kurzfristig ab, da Ärzte ihr geraten hatten, die Stimmbänder zu schonen.

(isw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Work": Rihanna geht Drake in neuem Musikvideo an die Wäsche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.