| 08.51 Uhr

Terror
Propaganda-Feldzug der Gotteskrieger

Mit seinem Buch "Das digitale Kalifat - Die geheime Macht des Islamischen Staates" gibt der palästinensische Journalist Abdel Bari Atwan einen kenntnisreichen, spannenden Einblick in die mörderische Welt des Islamischen Staates (IS). Um sich von vergleichbaren Publikationen über die Entwicklung der Terrororganisation abzusetzen, wählt Atwan leider den sperrigen Umweg über den Internet-Propagandafeldzug. Die recht technischen Daten gleich zu Beginn des Buches erschweren den Leseeinstieg. Unnötig, denn Atwans Kontakte zu hochrangigen Islamisten allein reichen aus, um im Rest des Buches ein schlüssiges Bild zu erzeugen, wie die Konflikte im Irak und Syrien das Geschwür IS wachsen ließen - am Ende zu einem Konstrukt, das deutlich gefährlicher als Al Kaida ist.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Terror: Propaganda-Feldzug der Gotteskrieger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.