| 10.17 Uhr

London
Entdecker der Bee Gees mit 81 Jahren gestorben

London. Der Musik- und Filmproduzent Robert Stigwood ist tot. Er starb im Alter von 81 Jahren, wie sein Büro mitteilte. Stigwood wurde 1934 in Australien geboren. In den 50er Jahren zog er nach Großbritannien und managte unter anderem Eric Clapton und die Rockband Cream, bevor er Barry, Maurice und Robin Gibb - bekannt als die Bee Gees - unter Vertrag nahm.

Später produzierte er Blockbuster-Filme wie "Grease" und "Saturday Night Fever" und war auch Produzent der Verfilmung der Rockopern "Jesus Christ Superstar" und "Tommy" von The Who. Andrew Lloyd Webber würdigte Stigwood auf Twitter als "großartigen Showman, der mir so viel beibrachte".

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Robert Stigwood ist tot: Entdecker der Bee Gees mit 81 Jahren gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.