| 07.25 Uhr

Duisburg
RP-Publikumspreis geht an Film-Doku über Lampedusa

Duisburg. Die Duisburger Filmwoche hat die mit insgesamt 23.000 Euro dotierten Dokumentarfilmpreise an "Zaplyv - Die Schwimmer" von Kristina Paustian und an "Über die Jahre" von Nikolaus Geyrhalter vergeben. Zu den Preisträgern zählen zudem "Eismädchen" von Lin Sternal, "Sag mir Mnemosyne" von Lisa Sperling und "Lampedusa im Winter" von Jakob Brossmann. Die mit 5000 Euro dotierte "Carte Blanche", Nachwuchspreis des Landes NRW, geht an "Sag mir Mnemosyne" von Lisa Sperling. Es ist ein Film über ihren gestorbenen Großonkel, einen einstigen Kameramann. Der mit 1000 Euro dotierte Publikumspreis der "Rheinischen Post" ehrt die Brossmann-Dokumentation mit dem Titel "Lampedusa im Winter".

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: RP-Publikumspreis geht an Film-Doku über Lampedusa


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.