| 07.34 Uhr

Marbach
Sandra Richter übernimmt das Literaturarchiv

Marbach. Das Deutsche Literaturarchiv in Marbach am Neckar bekommt eine neue Direktorin: Die Literaturwissenschaftlerin Sandra Richter wurde gestern einstimmig gewählt, wie das Literaturarchiv mitteilte. Sie wird 2019 die Nachfolge von Ulrich Raulff antreten. Raulff, der das Institut seit 2004 leitet, wäre bereits 2015 in den Ruhestand gegangen und hatte sein Amt noch einmal bis 2018 verlängert. "Richter hat uns als starke Persönlichkeit und als Literaturwissenschaftlerin mit einer erstaunlich umfangreichen Vita überzeugt", sagte Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne).

Richter, 1973 geboren, lehrt seit 2008 an der Universität Stuttgart Neuere Deutsche Literatur. Dort entwickelte sie die fakultätsübergreifende Forschungseinrichtung "Stuttgart Research Centre for Text Studies" und leitete interdisziplinäre Forschungsprojekte. Mit dem Deutschen Literaturarchiv (DLA) hat sie früh zusammengearbeitet, etwa bei Kooperationen zwischen Universität und DLA wie dem Suhrkamp-Forschungskolleg.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Marbach: Sandra Richter übernimmt das Literaturarchiv


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.