| 08.44 Uhr

München
Auflagenkönigin Utta Danella im Alter von 95 gestorben

Utta Danella - ihre erfolgreichsten Werke
Utta Danella - ihre erfolgreichsten Werke FOTO: dpa
München. Nichts leichter als das: sich über die Bücher von Utta Danella ordentlich zu amüsieren. Über Titel wie "Tanz auf dem Regenbogen", wie "Eine Liebe die nie vergeht" und "Der Kuss des Apollo". Und sich zu mokieren über die mit Herz und Schmerz gesättigte Kitsch-Welt ihrer 43 Romane. Doch kaum etwas ist schwieriger als das: ein Publikum von über 70 Millionen Lesern zu begeistern. Von Lothar Schröder

Das bringt wenig Ruhm ein in einem Land, in dem "Bestseller" fast als Schimpfwort gilt. Nun wurde gestern bekannt, dass Utta Danella 95-jährig bereits im Juli gestorben und im engsten Familienkreis beigesetzt worden ist. Was für ein Kontrast: ihr kleiner stiller Abschied aus der Welt zum unstillbaren Lebenshunger auf die Welt, der in ihren Büchern sein unterhaltsames Wesen trieb.

Dabei war die Autorin viel moderner als viele ihrer Romanfiguren. Utta Danella arbeitete als Model, schließlich als Reporterin, die ihr journalistisches Handwerk beim großen Erich Kästner lernte.

Doch geschrieben hat sie immer schon; das erste Buch bereits mit 14 Jahren. Doch so ganz schien sie der Sache mit der Literatur nicht zu trauen. Heimlich begann ihre Karriere. Ihr richtiges Debüt, "Alle Sterne vom Himmel", soll sie unbemerkt von ihrem Ehemann auf dem Dachboden ihrer Münchner Wohnung geschrieben haben. Wie sie diese Heimlichtuerei wahren konnte, bleibt ihr Geheimnis; immerhin schrieb sie auf dem Dachboden über 1000 Seiten.

Aber auch das zeigt ihre Unabhängigkeit. So war sie keineswegs Verfechterin jener romantischen Liebe, die sie in die Köpfe ihrer Fans träufelte. "Ich war nicht scharf drauf, aber irgendwann muss man das doch machen", sagte sie 1950 lapidar zu ihrer Hochzeit. Utta Danella hatte kein Erfolgsrezept, wohl aber einen lebensnahen Vorsatz. Die Menschen in ihren Romanen sollten so reden, wie sie wirklich reden. Und vielleicht fühlten sie ja auch so, wie die Menschen in ihren millionenfach geliebten Romanen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Utta Danella ist im Alter von 95 Jahren gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.