| 09.46 Uhr

Veredelter Wüsten-Blues aus Mali

Sie waren mit Coldplay und U2 auf Tournee und spielten bei den Eröffnungszeremonien der letzten beiden Fußball-Weltmeisterschaften: Amadou & Mariam avancierten als "das blinde Paar aus Mali" zu den bekanntesten Stars aus Afrika. Sie lernten sich Mitte der 70er-Jahre in einer Sehbehindertenschule kennen und sind seither als Musiker weltweit unterwegs. Ihrem rauen, oft von asiatischen Instrumenten veredelten Wüsten-Blues blieben sie auch beim neuen Album "La Confusion" treu. Am 19. November treten sie erstmals in Düsseldorf auf.
(ks)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veredelter Wüsten-Blues aus Mali


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.