| 07.59 Uhr

Wiederbegegnung mit Bernd A. Zimmermann

Die Katalog der rheinischen Komponisten ist nicht sehr lang, wobei es ein rheinisches Prinzip ist, dass die wirklich wichtigen Komponisten nicht sehr oft gespielt werden. Umso wichtiger und erheblicher ist diese CD des Labels Cybele. Sie bietet Bernd Alois Zimmermann (1918 bis 1970) und dessen symphonisches Spätwerk", also das Cellokonzert, die "Musique pour des soupers du Roi Ubu" und "Stille und Umkehr". Neben den großartigen (historischen) Interpretationen durch das RSO Stuttgart unter Leitung des Dirigenten Bernhard Kontarksy imponiert die CD mit O-Tönen (darunter der Komponist selbst in einem Interview und eine Lesung von Elke Heidenreich). w.g.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wiederbegegnung mit Bernd A. Zimmermann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.