Alle Auto-Artikel vom 17. Februar 2018

Jeder Zweite will günstige Dieselsteuer

Fast jeder zweite Dieselfahrer in Deutschland (49 Prozent) will auch künftig nicht auf die Steuervorteile für Dieselkraftstoff gegenüber Benzin verzichten. Das zeigt eine repräsentative Innofact-Umfrage. Eine knappe Mehrheit der Dieselfahrer ist zwar für einen Verzicht der Privilegien (51 Prozent), knüpft dies aber an Bedingungen: So ist jeder vierte Dieselfahrer (25 Prozent) dafür, wenn im Gegenzug die Kfz-Steuern für Dieselautos gesenkt würden. Acht Prozent stimmen zu, wenn mit den Mehreinnahmen umweltfreundlichere Antriebe gefördert würden. Und sechs Prozent befürworten es nur, wenn es nicht kurzfristig passiert. mehr

Audi A7 startet im März ab 66.300 Euro

Audi bringt die neue Generation des A7 im März zu Preisen ab 66.300 Euro auf den Markt. Das viertürige Coupé mit einer gegenüber dem Flaggschiff A8 etwas reduzierten Komfort- und Technikausstattung schlägt die Brücke zum nächsten A6. Der wird im März auf dem Genfer Salon enthüllt. Hinter einer riesigen Heckklappe bietet die 4,95 Meter lange Limousine einen variabel nutzbaren Kofferraum mit einem Volumen von 535 bis 1390 Litern. Zum Start gibt es den A7 als 55 TFSI mit einem 3,0 Liter großen V6-Benziner. Der leistet 250 kW/340 PS, beschleunigt mit bis zu 500 Nm in 5,3 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht ein Spitzentempo von 250 km/h. Für den gleich großen Diesel 50 TDI nennt Audi 210 kW/286 PS, 620 Nm, einen Sprintwert von 5,7 Sekunden und ebenfalls 250 km/h Spitze. mehr