Alle Auto-Artikel vom 20. September 2014

Neuer Discovery kommt im Frühjahr

Land Rover schickt den Freelander aufs Altenteil und ersetzt ihn durch einen neu entwickelten Discovery Sport. Der jetzt enthüllte Geländewagen kommt Ende Februar in den Handel, teilt der britische Hersteller mit. Die Preise sollen zunächst bei 34 400 Euro beginnen. Wenn im Sommer 2015 ein neues Basismodell mit Frontantrieb nachgereicht wird, geht es bereits bei 31 900 Euro los. Die Motoren mit 110 kW/150 PS bis 176 kW/240 PS Leistung sind aus dem Evoque bekannt. mehr

Nächster Golf soll schon 2017 kommen

Volkswagen will laut der Zeitschrift "auto motor und sport" schon in drei Jahren die nächste Generation des Golfs präsentieren. Die siebte Auflage war 2012 gestartet. Nach nur fünf Jahren Laufzeit werde 2017 die Nummer acht vorgestellt, heißt es. Der Platzhirsch in der Kompaktwagenklasse soll demnach flacher und breiter werden und auffälligere Merkmale wie markante Scheinwerfer bekommen. Er soll viel Technik vom Passat übernehmen, der dieses Jahr zu den Händlern kommt. mehr

Gemütliches Familienauto

Das fällt auf Der Toyota Auris Touring Sports klingt zunächst nach einer sportlichen Varian-te eines Kombis. Wer jedoch auf schnelle Beschleunigung und komfortables Fahren jenseits der 180 Stundenkilometer setzt, wird enttäuscht. Der Auris Touring Sports mit dem 1,6-Liter-Benzinmotor fährt sich im Stadtverkehr angenehm leise. Auf der Autobahn macht er bis zu einer Geschwindigkeit von 140 Stundenkilometern eine gute Figur, danach nimmt die Geräuschkulisse aber deutlich zu. Ansonsten fällt auf, dass Toyota bei diesem Modell auf einige Innovationen, wie den bei vielen Herstellern bereits üblichen Startknopf anstelle eines Zündschlosses, verzichtet. Auch die Start-Stop-Automatik fehlt. Dafür bietet das Auto einen sehr geräumigen Innenraum, in dem gut und gerne eine vierköpfige Familie ausreichend Platz findet, um auch größere Strecken zu bewältigen. Dafür spricht übrigens auch der großzügige Kofferraum, der laut Hersteller 530 Liter umfasst. Bei den Probefahrten passten zwei Kinderwagen, zwei Getränkekisten und zahlreiche Einkäufe locker hinein - es blieb sogar noch Platz übrig. mehr

VW cheer up kommt unter den Hammer

Die Gebrauchtwagen-auktion der Rheinischen Post geht in die nächste Runde: Ab heute, Samstag, um 9 Uhr versteigert Sirries automobile in Erkelenz einen roten VW cheer up. Der Kleinwagen wurde Ende August 2013 zugelassen und hat bisher 6000 Kilometer gelaufen. Zur Ausstattung des 60 PS starken Dreitürers gehören unter anderem eine Klimaanlage, Sitzheizung und ein portables Navigations- und Infotainmentsystem. Der Händlerpreis beträgt 10 795 Euro, die Auktion startet bei der Hälfte, also bei 5398 Euro. mehr