Identifikationsnummer des Motors

Motornummer – wo finden Sie sie und wofür ist sie gut?

Die Motornummer identifiziert den Motor von Fahrzeugen. Bei dieser Nummer handelt es sich um eine fortlaufende Identifikationsnummer des Herstellers, die auf dem Motor an einer sichtbaren Stelle angebracht wird. Doch wo genau ist die Motornummer zu finden? Lesen Sie in diesem Artikel alles rund um Motoren und ihre Nummern. mehr

Hauptuntersuchung und Abgasuntersuchung

Was kostet die TÜV-Untersuchung?

Alle zwei Jahre laden TÜV, DEKRA und Co. zur Hauptuntersuchung ein. Die sogenannte HU für das Kfz ist eine Pflichtveranstaltung, bei der es darum geht, das Fahrzeug von Abgasanlage bis hin zur Zugvorrichtung auf die Verkehrssicherheit zu überprüfen. Warum die TÜV-Kosten erstaunlich schwanken erfahren Sie hier. mehr

Spartipps

Autos kaufen – so finden Sie ein günstiges Auto

Günstige Autos finden Sie in den Tageszeitungen, bei Ihrem Autohändler und in Internetportalen. Dabei sollten Sie die Augen offen halten. Nicht jedes Auto zum kleinen Preis ist auch automatisch günstig. Versteckte Mängel oder ein hoher Kraftstoffverbrauch machen aus dem Schnäppchen schnell eine teure Investition. mehr

Rückrufaktionen

Zehn Fakten zum Auto-Rückruf

Über 1,67 Millionen Autos waren 2015 von Rückrufen betroffen. 2016 wird die Bilanz sogar noch deutlich höher ausfallen. Alleine durch den VW-Abgasskandal werden in Deutschland dieses Jahr bis zu 2,4 Millionen Autos zurückgerufen. Dazu kommen weitere 90.000 VW- und Porsche-Fahrzeuge aufgrund von möglichen Problemen mit dem Fußpedal und über 100.000 BMW mit einer defekten Kindersitz-Halterung. Die wichtigsten Fakten rund um den Auto-Rückruf lesen Sie hier im Überblick. mehr

Autokauf

Günstige Autos – so finden Sie sparsame Traumautos

Ein günstiges Auto, das teuer aussieht und wenig verbraucht – wer möchte das nicht? Mit etwas Ausdauer und einem Gespür für Schnäppchen können Sie wahre Juwelen auf dem Automarkt finden: Junge Gebrauchtwagen mit wenig Kilometern erhalten Sie mit bis zu 25 Prozent Rabatt vom Neupreis und gebrauchte Cabrios gibt es bereits für unter 10.000 Euro. mehr

Rückrufaktionen

Auto-Rückruf – das sind Ihre Rechte

Allein durch den VW-Abgasskandal sind aktuell deutschlandweit 2,4 Millionen Autos von einem Rückruf betroffen. Doch auch andere Sicherheitsmängel, wie Sicherheitsrisiken mit der Automatikschaltung bei Fiat Chrysler oder mögliches Versagen der Airbags bei BMW, sind Gründe für einen Rückruf. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern im schlimmsten Fall auch gefährlich. Welche Rechte Sie als Verbraucher haben, erfahren Sie hier. mehr

Tipps und Infos

Auto-Rückruf: Was tun bei einer Rückrufaktion?

Die Aufdeckung des VW-Abgasskandals im September 2015 hat eine Welle von Rückrufen losgetreten. Neben VW sind auch Fahrzeuge von Audi, Skoda und Seat betroffen. Doch Rückrufaktionen bei Autos können die verschiedensten Ursachen haben. Was ein Rückruf ist und wann es zu diesem kommt, erfahren Sie hier. mehr

Geld sparen beim Autokauf

Günstige Gebrauchtwagen kaufen

Ein Gebrauchtwagen ist gegenüber einem Neuwagen um einiges günstiger. Gute Gebrauchtwagen gibt es schon für unter 5000 Euro und der Traum vom Cabrio lässt sich mit unter 10.000 Euro realisieren. Doch aufgepasst: Egal ob BMW, Audi, Ford oder Opel, beim Kauf eines Gebrauchtwagens müssen Sie genau hinsehen, mögliche Mängel entdecken und den Preis richtig verhandeln. Sonst wird aus dem vermeintlichen Schnäppchen schnell ein teurer Fehlkauf. mehr

günstigere HU und AU

Wie Sie TÜV-Kosten sparen können

Gebrauchte Autos müssen in Deutschland alle zwei Jahre zum TÜV. Die Kosten für eine Hauptuntersuchung können ganz schön ins Geld gehen. Das muss aber nicht immer der Fall sein. Mit ein wenig Recherche und ein paar Tricks und Kniffen ist es möglich, bei der Hauptuntersuchung bis zu 50 Prozent zu sparen. mehr

Sparen beim Autokauf

Neuwagenkauf: Was sind EU-Autos?

Mit dem Wegfall der Grenzen innerhalb von Europa sind auch viele Handelsbeschränkungen gefallen. EU-Bürger genießen die Möglichkeit, Waren auch in anderen EU-Mitgliedsländern zu kaufen. Das betrifft auch Neuwagen. Grundsätzlich können Sie Ihr Auto überall in der Europäischen Union kaufen - und dabei sparen. mehr

Rabatte beim Autokauf

Günstige Neuwagen – Angebote entdecken

Käufer und Interessenten für Neuwagen dürfen sich über große Rabatte freuen. Autos wie den Opel Astra, Skoda Octavia, VW Golf und Audi A1 gibt es für unter 20.000 Euro. Kleinwagen wie den Dacia Sandero, Renault Twingo und Nissan Pixo Visio können Sie für unter 10.000 Euro kaufen. mehr

Beim Autohändler

Autokauf: Die besten Tipps für das Verhandeln

Möchten Sie beim Autokauf einen guten Preis verhandeln, dann dürfen Sie nicht schüchtern sein, sondern müssen feilschen. Die meisten Händler sind durchaus dazu bereit, den Gebrauchtwagen zu einem günstigeren Preis abzugeben. Beim Autokauf lässt sich also mitunter viel Geld sparen. Mit den folgenden Tipps können Sie einen lohnenswerten Rabatt aushandeln. mehr

Autokauf

So sparen Sie beim Neuwagenkauf

Ein Neuwagenkauf will gut überlegt sein. Immerhin hinterlässt die Anschaffung eines Neuwagens ein tiefes Loch im Geldbeutel – oder bindet den Käufer über viele Jahre hinweg an einen Kredit. Mit den nachfolgenden Tipps zum Neuwagenkauf können Sie jedoch beim Kauf eines Autos viel Geld sparen. mehr

Online oder Autohändler

Tipps und Tricks beim Autokauf

Ob Gebrauchtwagen oder Neuwagen – der Autokauf ist eine heikle Angelegenheit. Im Prinzip ist es durchaus möglich, ein Auto zu kaufen und dabei bares Geld zu sparen. Sie können im Umkehrschluss aber auch böse Überraschungen erleben. Gehen Sie immer vorbereitet an den Autokauf und beachten Sie die vielen Stolperfallen. Mit unseren Tipps und Tricks stellen Sie sicher, dass Sie beim Autokauf profitieren. mehr



Beim Autokauf müssen Sie viel beachten, sich ausführlich informieren und teilweise mit einem hohen Verwaltungsaufwand rechnen. In diesem Ratgeber gehen wir darauf ein, mit welchen Tipps und Tricks Sie den Autokauf möglichst bequem gestalten.


TÜV und Dokumente


Beim Autokauf müssen Sie auf viele Kleinigkeiten achten. Neben dem Kaufvertrag sollten Sie deswegen auch das Serviceheft genau unter die Lupe nehmen. Ein weiteres Kriterium ist der TÜV. Hierzulande müssen Fahrzeuge nach zwei Jahren zur Hauptuntersuchung. Brauchen Sie hingegen vor allen Dingen ein günstiges Auto, dann ist der Gebrauchtwagen die bessere Alternative.


Neuwagen oder Gebrauchtwagen?


Ob Gebrauchtwagen oder Neuwagen, ist in den meisten Fällen eine individuelle Entscheidung. Legen Sie Wert auf gewisse Ausstattungsmerkmale und moderne Technik, sind Sie mit einem Neuwagen gut bedient. Brauchen Sie hingegen vor allen Dingen ein günstiges Auto, dann ist der Gebrauchtwagen die bessere Alternative.


EU-Autos – die preiswerte Alternative


Entscheiden Sie sich für einen Neuwagen, kann es sich rechnen, auch im Ausland zu suchen. EU-Autos haben den entscheidenden Vorteil, dass sie meistens weitaus günstiger zu bekommen sind. Das liegt an dem niedrigen Nettopreis der Reimporte, der dazu dient, die horrenden Steuern im Ausland abzufangen und das Auto bezahlbar zu halten. Da Sie in Deutschland lediglich die hiesige Mehrwertsteuer bezahlen, sparen Sie unter Umständen ordentlich Geld.


Online oder vor Ort kaufen?


Zweifelsohne bekommen Sie online Ihren Traumwagen zu weitaus besseren Konditionen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein Gebrauchtwagen oder ein Neuwagen sein soll. Allerdings handelt es sich hier meistens um private Verkäufer. Das bedeutet, Sie haben keinerlei Anspruch auf Garantie oder Gewährleistung. Achten Sie beim Kauf nicht nur auf den Preis, sondern holen Sie sich zumindest auch Angebote bei Autohäusern und Händlern ein.


Die Finanzierung des Autos


Das Thema Finanzierung ist für viele Autokäufer relevant. Sobald Sie einen passenden Wagen gefunden haben, können Sie mit viel Verhandlungsgeschick noch einen Rabatt herausholen. Autoverkäufer haben einen Spielraum, den Sie nutzen sollten. Sofern kein Preisnachlass möglich ist, versuchen Sie es über Gratisleistungen. Bestenfalls bezahlen Sie Ihr Auto immer in bar, das ist günstiger. Eine Finanzierung sollte idealerweise nicht über das Autohaus laufen, die Konditionen sind im Normalfall nicht sonderlich attraktiv.