Autokauf
So sparen Sie beim Neuwagenkauf

Autokauf: So sparen Sie beim Neuwagenkauf
FOTO: gms
Ein Neuwagenkauf will gut überlegt sein. Immerhin hinterlässt die Anschaffung eines Neuwagens ein tiefes Loch im Geldbeutel – oder bindet den Käufer über viele Jahre hinweg an einen Kredit. Mit den nachfolgenden Tipps zum Neuwagenkauf können Sie jedoch beim Kauf eines Autos viel Geld sparen.

Zweifelsohne ist ein Gebrauchtwagen immer günstiger als ein Neuwagen. Wer aber konkrete Ausstattungsdetails oder einen bestimmten Wagen haben möchte, der kommt um den Kauf eines Neuwagens nicht herum. Moderne Technik, lange Einsatzbereitschaft und viele weitere Vorteile sind es, die Käufer anlocken. Bevor Sie allerdings eine Entscheidung treffen, sollten Sie gründlich recherchieren. Informieren Sie sich über Ihr favorisiertes Modell sowie die Preise und handeln Sie unbedingt einen Rabatt aus.

Vor dem Autokauf Angebote einholen und vergleichen

Gehen Sie keinesfalls nur zu einem Händler, sondern suchen Sie mehrere Autohäuser auf und lassen Sie sich Angebote unterbreiten. Dann haben Sie eine gute Verhandlungsgrundlage. Seien Sie auf keinen Fall schüchtern und sagen Sie dem Händler direkt ins Gesicht, dass Ihnen ein anderes Autohaus einen besseren Preis geboten hat. Eine Faustregel besagt, dass Händler oftmals zehn bis zwanzig Prozent Spielraum haben, wenn es um Rabatte geht.

Auto-Rabatte checken

Der nächste Punkt ist entscheidend: Beim Autokauf sind immer Rabatte möglich. Der aufgerufene Preis ist keinesfalls als bindend zu verstehen. Erwähnen Sie beim Autokauf direkt, dass Sie in bar bezahlen möchten – dann ist ein Barzahler-Rabatt üblich. Und Sie sparen sich versteckte Kosten, die manchmal bei Finanzierungen lauern. Oftmals gibt es auch noch Gratisextras wie beispielsweise Winterreifen oder eine Inspektion.

Abholung ab Werk spart Kosten

Um beim Neuwagenkauf abschließend zu sparen, ist es sinnvoll, den Wagen persönlich im Werk abzuholen. Auf diese Weise müssen Sie keine Überführungskosten bezahlen. Diese schlagen in den meisten Fällen mit mehreren Hundert Euro zu Buche.

Kreditkonditionen vergleichen

Müssen Sie den Neuwagen finanzieren, suchen Sie vorzugsweise Ihre Hausbank auf und entscheiden Sie sich für ein klassisches Darlehen. Der Händler wird Ihnen zwar einen Kredit vom Autohaus schmackhaft machen, aber die Konditionen sind normalerweise wesentlich schlechter.

Vielleicht doch lieber ein Jahreswagen?

Sondermodelle und auch Jahreswagen bieten oftmals große Preisvorteile für den Kunden. Seien Sie beim Autokauf offen für Angebote und suchen Sie auch nach Jahreswagen. Diese Autos sind meistens nicht viel gefahren und weisen auch nur geringe Gebrauchsspuren auf. Dennoch bekommen Sie ein solches Fahrzeug rund 25 Prozent unter dem Listenpreis.

Noch mehr hilfreiche "Tipps und Tricks beim Autokauf" finden Sie hier.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Autokauf: So sparen Sie beim Neuwagenkauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.