Infostrecke

Leasingrückläufer kaufen - die Vor- und Nachteile im Überblick

Leasingrückläufer gelten als Geheimtipp für einen günstigen Gebrauchtwagenkauf. Vor dem Autokauf sollten Sie sich allerding mit den Besonderheiten von ehemaligen Leasingfahrzeugen vertraut machen.

Leasingrückläufer kaufen - die Vor- und Nachteile im Überblick

Die Vorteile der Leasingrückläufer:

Die Fahrzeuge sind oftmals günstiger als Gebrauchtwagen. Der Preisvorteil entsteht dadurch, dass es häufig keine Zwischenhändler gibt und es im Interesse der Leasinggesellschaft ist, das Auto schnell zu verkaufen.

Leasingrückläufer kaufen - die Vor- und Nachteile im Überblick

Leasingrückläufer sind meist jünger als herkömmliche Gebrauchtwagen. In der Regel liegt das Baujahr nur zwei bis vier Jahre zurück. Auch gibt es oft nur einen Vorbesitzer.

Leasingrückläufer kaufen - die Vor- und Nachteile im Überblick

Es ist vertraglich festgehalten, dass die Leasingfahrzeuge in einer entsprechenden Markenwerkstatt gewartet werden müssen. Sie sind daher im Regelfall in einem guten bis sehr guten Zustand. Das Scheckheft stimmt und Mängel sind entweder vermerkt oder wurden bereits beseitigt. Auch wird das Fahrzeug bei der Rückgabe noch einmal abschließend durch TÜV oder DEKRA überprüft. 

Leasingrückläufer kaufen - die Vor- und Nachteile im Überblick

Leasingfahrzeuge sind oft in einem optisch guten Zustand und verfügen über viele Extras wie Navi, Ledersitze oder Automatik. Für den Fahrer eines Firmenwagens ist es meist von Bedeutung, repräsentativ nach außen zu wirken.

Leasingrückläufer kaufen - die Vor- und Nachteile im Überblick

Die Nachteile der Leasingrückläufer zusammengefasst:

Der Kilometerstand eines ehemaligen Leasingfahrzeuges ist oftmals sehr hoch. Häufig werden Leasingfahrzeuge als Dienstwagen beispielsweise für Außendienstmitarbeiter genutzt. So kann es vorkommen, dass die Laufleistung und der nicht offensichtliche Verschleiß hoch bis sehr hoch sind.

Leasingrückläufer kaufen - die Vor- und Nachteile im Überblick

Auch besteht die Möglichkeit, dass ein Leasingauto als reines Nutzfahrzeug genutzt und weniger gut gepflegt wurde als ein geliebter Gebrauchtwagen. Dagegen steht allerdings, dass die Fahrzeuge durch den Leasinggeber vor Übergabe aufbereitet werden. So oder so gilt: Den Leasingrückläufer in jedem Falle noch einmal selbst checken und sich von der Mängelfreiheit und der optischen Qualität überzeugen.

Leasingrückläufer kaufen - die Vor- und Nachteile im Überblick

Ausführliche Informationen zum Kauf von Leasingrückläufern finden Sie im Artikel „Leasingrückläufer kaufen - warum sind diese Autos so günstig?“ und in unserem Themenschwerpunkt Autokauf.

 

Foto: bezikus / Shutterstock.com