Spartipps
Autos kaufen – so finden Sie ein günstiges Auto

Spartipps zum Autokauf – so finden Sie ein günstiges Auto
FOTO: ddp
Günstige Autos finden Sie in den Tageszeitungen, bei Ihrem Autohändler und in Internetportalen. Dabei sollten Sie die Augen offen halten. Nicht jedes Auto zum kleinen Preis ist auch automatisch günstig. Versteckte Mängel oder ein hoher Kraftstoffverbrauch machen aus dem Schnäppchen schnell eine teure Investition.

Ein gebrauchter BMW 1er, ein Skoda Octavia oder doch ein neuer Ford Fiesta oder Opel Astra? Mit großen Rabatten in 2016 könnte sich der Neuwagenkauf in diesem Jahr richtig lohnen. Bei einem Neuwagen können Sie eine individuelle Ausstattung wählen, erhalten eine lange Garantie und – je nach Modell – einen sparsamen, modernen Motor.

Gebrauchtwagen oder Neuwagen – was lohnt sich?

Alternativ können Sie sich mit dem Kauf eines jungen Gebrauchtwagens ein neuwertiges Auto zum Schnäppchenpreis sichern. Diese Autos wurden nur wenige Monate oder Tage als Vorführmodell verwendet und weisen einen geringen Km-Stand auf. Dafür erhalten Sie diese neuwertigen Gebrauchtwagen mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent. 

Ältere Gebrauchtwagen könnten sich trotz günstigem Anschaffungspreis gegenüber einem Neuwagen nicht lohnen: Die Reparaturkosten und die Kosten für Benzin übersteigen im schlimmsten Fall den Preis für einen Neuwagen.

Sind Sie unsicher, lohnt sich der Vergleich von Audi, Seat, VW und Co. bei verschiedenen Händlern. Beim Kauf eines gebrauchten Autos haben Sie mehr Handlungsspielraum und können bei kleinen Gebrauchsspuren den Preis herunterhandeln. Beim Kauf eines Neuwagens erhalten Sie mit etwas Geschick einen Rabatt oder eine höherwertige Ausstattung.

Sparen beim Autokauf – so geht's

Ob Neuwagen oder Gebrauchtwagen: Bei der Wahl eines neuen Autos sollten Sie genügend Zeit einplanen. Vergleichen Sie Angebote im Internet, in Gebraucht- und Neuwagenportalen sowie in Autohäusern und den Kleinanzeigen. Das Warten auf einen großen Rabatt kann sich lohnen. Bei dem direkten Preisvergleich Ihres Wunschmodells können Sie bis zu sieben Prozent sparen. Wagen Sie auch den Blick ins Ausland.

In der Autodatenbank des ADAC können Sie sich ein Bild von den aktuellen Listenpreisen von Neuwagen machen. Mit dem ADAC-Gebrauchtwagen-Rechner erhalten Sie einen ersten Überblick über den möglichen Preis Ihres Wunschmodells als Gebrauchtwagen. Bei diesen Angaben handelt es sich jedoch um grobe Richtwerte. Der letztendliche Preis ist neben dem allgemeinen Zustand und der Kilometerzahl auch Verhandlungssache zwischen dem Käufer und dem Verkäufer.

Weitere Tipps zum Thema günstige Autos finde Sie hier: So finden Sie sparsame Traumautos

Mehr zu Thema Autokauf erfahren Sie in unserem Autokauf-Ressort und in unserer Infostrecke "Die größten Fallen beim Autokauf".

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spartipps zum Autokauf – so finden Sie ein günstiges Auto


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.