Lackpflege
Dellen selbst entfernen: So geht’s

Krefelder ist Meister im Dellen-Drücken
Krefelder ist Meister im Dellen-Drücken FOTO: dpa, cch fdt
Beim rückwärts Einparken verschätzt und schon prangt eine unschöne Delle im Auto. Ärgerlich. Doch nicht immer müssen Sie zur Werkstatt. Mit einigen einfachen Tricks können Sie selbst Hand anlegen und leichte Dellen im Autolack entfernen.

Mit Saugnapf, Magnet, Föhn und Eisspray können Sie bei Dellen selbst ans Werk gehen. Ob diese DIY-Methoden zur Dellenentfernung funktionieren, hängt von der Größe und dem Aussehen der Delle ab. Bei Dellen mit Knick kann es schwierig werden. Hat der Lack Schaden genommen, sollten Sie einen Experten für die Reparatur heranziehen. Durch Smart-Repair können diese Dellen recht günstig professionell repariert werden.

DIY bei Dellen im Auto: So entfernen Sie eine Autodelle

Handelt es sich um eine glatte, runde Delle, die ohne Lackieren ausgebeult werden kann, können Sie es zunächst selbst versuchen. Wie ein Lifehack mutet der Trick mit Föhn und Eisspray an. Dabei wird das Blech um die Delle zunächst mit dem Föhn eine Minute lang erhitzt und dann das Eisspray auf die Delle gesprüht. Durch die Hitze- und Kälteeinwirkung dehnt und zieht sich das Blech zusammen und mit etwas Glück beult sich die Delle selbst aus. Diese Methode birgt jedoch Risiken: Durch den schnellen Temperaturschwung kann sich der Lack lösen. Anstatt Kosten zu Sparen könnte das die Reparaturkosten in die Höhe treiben.

Was kostet das DIY-Dellen ausbeulen?

Gelangen Sie an die Innenseite des Blechs, können Sie das Blech leicht erwärmen und versuchen, die Delle mit der Hand herauszudrücken. Durch die Erwärmung bleibt der Lack elastisch. Das schützt vor Absplittern. Auch Werkzeuge wie ein Gummihammer dürfen zum Einsatz kommen. Gehen Sie aber behutsam vor, um den Schaden nicht zu verschlimmern. Haben Sie die Werkzeuge bereits, können Sie Dellen ohne weitere Kosten selbst ausbeulen.

Bei Dellen, die durch Hagel entstanden sind, kann ein Saugnapf helfen. Der Saugnapf wird auf der Delle angebracht und dann herausgezogen. Sie müssen den Saugnapf mehrere Male über der Delle anbringen, bis diese komplett herausgezogen wurde. Der Saugnapf funktioniert bei Dellen auf ebener Fläche. Auf unebener Fläche und bei kleinen Dellen können sogenannte Pin Puller auf die Delle geklebt werden und mit einem Zugadapter herausgezogen werden. Entsprechende Sets zum Ausbeulen von Dellen sind im Handel erhältlich. Die Kosten liegen bei 200 bis 1000 Euro für hochwertige Profisets.

Infos zum professionellen Entfernen von Dellen im Lack bekommen Sie hier: Dellen entfernen - wie hoch sind die Kosten?

Mehr Tipps zum Thema Dellen im Autolack finden Sie hier: Dellen im Auto loswerden

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lackpflege: Dellen im Auto selbst entfernen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.