| 10.19 Uhr

Dynamischer Allrounder

Das fällt auf Seit einiger Zeit positioniert der französische Autokonzern Peugeot Citroën die Marke DS als eigenständige Linie. In dieser prescht der DS 4 Crossback vor, der mit Stilelementen wie schwarz-silberfarbenen Felgen, Radhausverbreiterungen oder einem in einen Spoiler auslaufenden Dach Dynamik vermitteln will. Der Hersteller kombiniert damit optisch geschickt SUV- und Coupé-Elemente. Der Crossback überragt die Limousinen-Variante um drei Zentimeter und ermöglicht so eine Sitzposition mit mehr Übersicht. Von Jürgen Grosche

Die Franzosen etablieren DS als Premiummarke, zu der natürlich die passenden Accessoires gehören. Der im Wettbewerb etwa gegen den VW Scirocco, den 1er BMW oder den Audi A3 laufende Testwagen gefällt mit seiner edlen Verarbeitung und seinen Extras. Das technische Angebot überzeugt ebenfalls und erlaubt zum Beispiel den Zugriff auf die Funktionen aktueller iPhones und Android-Smartphones. In Details trüben unglückliche Lösungen die Freude, zum Beispiel der in einer Ausbuchtung versteckte USB-Anschluss. Die hohe Ladekante erschwert das Einladen sperriger oder großer Gegenstände.

So fährt er sich Auffallend ist die große Reichweite des Diesels. Mit vollem 60-Liter-Tank kommt man mindestens 800 Kilometer weit. Sportliche Fahrer haben selbst mit der Automatik-Version Spaß, wenn sie die getestete Variante Blue-HDi mit 180 PS oder die noch rasantere 210-PS-Maschine wählen. Der Crossback ist außerdem mit einer Traktionskontrolle ausgestattet, die das Durchdrehen der Antriebsräder verhindern soll.

Das kostet er Die Crossbacks der DS 4-Serie starten bei 25.490 Euro für den Benziner mit 130 PS. Für die die Testvariante zahlt man als Grundpreis 31.390 Euro. Den Preis in die Höhe treiben die Extras, die sich DS extra bezahlen lässt, so zum Beispiel das dunkelbraune Lederpolster (3940 Euro), das Armarturenbrett in Leder (1200 Euro) oder die Sonderlackierung in Perlmutt-Weiß (890 Euro).

Für den ist er gemacht

Die Werbe-Charakterisierung als "schicker Abenteurer" beschreibt die Zielgruppe: Wer Wert auf Stil legt und rassiges Fahren liebt, dürfte Freude an dem DS 4 Crossback haben.

Dieser Wagen wurde der Redaktion zu Testzwecken von Citroën zur Verfügung gestellt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dynamischer Allrounder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.