| 08.00 Uhr

Ein Gegenpol zum SUV-Boom

Als smarte Alternative zu überdimensionierten Geländewagen im Stadtverkehr hat der Schweizer Querdenker Frank Rinderknecht die Designstudie "Oasis" angekündigt. Zum ersten Mal zu sehen auf der Elektronikmesse CES im Januar in Las Vegas, soll der filigrane Kleinwagen die Idealvorstellung eines Stadtflitzers von morgen illustrieren, sagt der Chef der Züricher Ideenschmiede Rinspeed. Dafür setzen die Schweizer nicht nur auf ein kompaktes Format, einen umweltfreundlichen Elektroantrieb und eine Technologie, mit der man den "Oasis" auf der Stelle wenden kann. Der Wagen fährt außerdem autonom und ist auf alle denkbaren Benutzer- und Besitzer-Modelle vorbereitet, so Rinderknecht weiter. Außerdem nutzt er ein Head-up-Display, das über die gesamte Frontscheibe reicht.
(tmn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ein Gegenpol zum SUV-Boom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.