| 08.48 Uhr

Fahrbericht
Opel Crossland X - Stadt-SUV mit schicker Schale

Opel Crossland X - SUV als Meriva-Nachfolger
Opel Crossland X - SUV als Meriva-Nachfolger FOTO: Opel
Opel vergrößert seine X-Familie um ein weiteres Mitglied: Nach dem Mocca X weiß auch der Crossland X zu gefallen. Von Vera Straub-Roeben

Das fällt auf Der handliche Geländewagen bietet seinen Passagieren viel Platz - vorne sogar mit variabler Beinauflage - und überholt, was Charme und Spritzigkeit betreffen, den "alten" Meriva, an dessen Stelle er treten soll, spielend. Wer Opel kennt, findet sich im Cockpit auf Anhieb zurecht. Außen hat man dem in Kooperation mit Peugeot und Citroën entwickeltem Crossover LED-Scheinwerfer mit Matrixlicht gesponsert. Innen sorgt ein Head-up-Display für Überblick.

So fährt er sich Man spürt schon auf den ersten Metern, dass man sich in einem Opel befindet. Das Fahrwerk des Stadt-SUVs ist komfortabel und dennoch stramm, die Lenkung ist direkt und sorgt für großes Fahrvergnügen. Hier zeigt sich: Trotz schicker Schale wurde eben auch auf die inneren Werte geachtet.

Mini-SUVs erobern den Markt FOTO: dpa, loe

Der 130-PS-Motor zeigt sich antrittfreudig, so dass wir uns zügig durch Stadt und über Land schlängeln. Durch die erhöhte Sitzposition haben wir einen guten Überblick über die anderen Verkehrsteilnehmer, außerdem sind die Sitze sehr bequem. Statt der angegebenen 5,1 Liter Werksverbrauch zeigt der Bordcomputer nach Ende unserer Testfahrt 6,8 Liter an.

Das kostet er Mit einem Basispreis von 16.850 Euro ist der Opel Crossland X etwas teurer als sein Plattformbruder, der Peugoet 2008 (ab 15.500 Euro). Die Ausstattungsliste hat allerdings einiges zu bieten, so dass der Preis leicht in die Höhe schnellt.

Top 5 der sparsamsten Benzin-SUVs FOTO: Suzuki

Unsere Testversion mit der Innovation-Linie hat einen Basispreis von 22.300 Euro, dank diverser Annehmlichkeiten wie dem beheizbaren Lenkrad und der mehrstufigen Sitzheizung, dem Navi und dem Head-up-Display sowie einiger Assistenten - Müdigkeitswarner, Berganfahr-Assistent oder intelligenter Geschwindigkeitsbegrenzer und -regler - kostet er 27.245 Euro.

Für den ist er gemacht

Für alle Fans von Crossover-Fahrzeugen im SUV-Design, die ein großes Platzangebot auf überschaubarem Raum zu schätzen wissen. Der Crossland X ist ein zuverlässiger und Sicherheit ausstrahlender Begleiter.

Kia Stonic - mitmischen im Konzert der Mini-SUV FOTO: Kia

Dieser Wagen wurde der Redaktion zu Testzwecken von Opel zur Verfügung gestellt.

(csr/RP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fahrbericht: Opel Crossland X - Stadt-SUV mit schicker Schale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.